TAW bietet Seminar zum Thema Rohrleitungen an

07.04.2004

Auch im Oktober 2004 bietet die Technische Akademie Wuppertal (TAW) wieder ein Seminar an. Diesmal zum Thema: Planung und Auslegung von Rohrleitungen in verfahrenstechnischen Anlagen.

Ort/Termin:

Wuppertal, Mittwoch, 6.10.2004, 9.00 - 17.00 Uhr

Seminar-Nr.: 5116151804

Dozent:

Dr.-Ing. Manfred Nitsche, GVWU Gesellschaft für Verfahrens-, Wärme- und Umwelttechnik mbH, Norderstedt

Gebühr:

EUR 670,00 (mehrwertsteuerfrei, einschl. Lehrunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Ziel:

Mit einer Vielzahl von Beispielen wird den Teilnehmern gezeigt, wie man Rohrleitungen für verschiedene verfahrenstechnische Aufgabenstellungen unter Berücksichtigung der rohrleitungstechnischen Anforderungen hinsichtlich Festigkeit und Flexibilität berechnet und plant.

Inhalte:

  • Druckverluste, Energiebedarf, Durchfluss
  • Vakuumleitungen, Schallgeschwindigkeit, Blenden - Dimensionierung von Vakuumleitungen - Berechnung von Mess- und Drosselblenden
  • Wirbelbrecher und Mindestflüssigkeitshöhen gegen Gasmitreißen und Entspannungsdämpfe, Selbstentlüftung, Siphon- und Fallrohrhöhen, Druckstöße
  • Berechnung der Entleerungszeiten mit und ohne angeschlossenen Rohrleitungen
  • Armaturen - Kugelhähne und Klappen - Prüfungen – Antriebsauslegung
  • Regelventile - kV-Wert-Berechnung nach VDI 2173 und DIN EN 60534 - maximal zulässiges 'Delta P' - Ventil- und Betriebskennlinien
  • Berechnung der zulässigen Pumpensaughöhe und eines Kvs-Werts für einen vorgegebenen Durchsatz sowie einer Drosselblende
  • Kreiselpumpen - Betriebseigenschaften - Wärmeabfuhr aus gedrosselten Pumpen
  • Isolierung und Begleitheizung - Wärmeverlustberechnung - Temperaturabfall mit und ohne Strömung - Vermeidung von Taupunktunterschreitungen – Wasserdampfdiffusion

Methode:

Referate, Diskussion, Lehrunterlage

Zielgruppe:

Konstrukteure, Planungs-, Projektingenieure, Betriebsingenieure, -techniker, des Anlagen- und Apparatebaues, der chemischen Industrie, Entsorgungswirtschaft

Weitere Artikel zum Thema

Veranstalter ziehen positive Bilanz für die erste digitale Ausgabe der MCE

27.04.2021 -

Über 4.500 Meetings und 40.000 Interaktionen sind einige Indikatoren für die erste ausschließlich digitale Ausgabe von MCE – Mostra Convegno Expocomfort, die mit positiven Ergebnissen abgeschlossen wurde. Laut der während der Veranstaltung vorgestellten Untersuchungen von Cresme und Assoclima hat die Branche 2020 zwar gelitten, verzeichnet aber für das Jahr 2021 positive Wachstumschancen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT