Sulzer und Blue Planet geben Partnerschaft zur Reduzierung von CO2-Emissionen bekannt

15.06.2021
Sulzer ermöglicht die Weiterentwicklung und Optimierung des innovativen Kohlenstoffmineralisierungsprozesses von Blue Planet zur Abscheidung, Nutzung und Speicherung von Kohlenstoff (sog. CCUS-System). Das bahnbrechende Verfahren nutzt Sulzer-Technologie zur Kohlenstoffreduzierung, um die Treibhausgasemissionen aus dem industriellen Betrieb zu senken.

Der Prozess wird unter anderem die Zementindustrie bei der Herstellung von kohlenstoffneutralem oder kohlenstoffnegativem Beton unterstützen.

Das US-amerikanische Unternehmen Blue Planet entwickelt ein profitables CCUS-System, das CO2 aus einer Vielzahl von Emissionsquellen wie Kraftwerken, Stahl, Zement, Raffinerien, Air Capture und anderen abscheidet. Damit verbessert es die Nachhaltigkeit der CO2-emittierenden Industrien. Das CO2 wird mineralisiert, um nachhaltige synthetische Kalksteinzuschläge zu bilden, die das CO2 dauerhaft in einer festen, kristallinen Karbonatform binden. Gesteinskörnungen sind der Hauptbestandteil von Beton (70 - 90 Prozent), dem weltweit am häufigsten verwendeten Baumaterial. Die Zuschlagstoffe im Beton werden durch Zement gebunden, der wesentlich zu den globalen CO2-Emissionen beiträgt (7 Prozent). Der CO2-Fussabdruck des Zements im Beton wird durch das in den synthetischen Kalksteinzuschlägen gebundene CO2 mehr als kompensiert.

Sulzer Chemtech, führend in der Trenn- und Mischtechnologie, entwickelt eine effiziente und effektive Anlage zur Kohlenstoffabscheidung, die eine Schlüsselrolle im Prozess von Blue Planet spielt. Diese wird in der Pilotanlage von Blue Planet in Pittsburg, Kalifornien, USA, installiert und Emissionen eines benachbarten erdgasbefeuerten Kraftwerks abscheiden. Die Anlage wird die Technologien von Sulzer Chemtech nutzen, die eine hohe CO2-Absorptionsleistung bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch ermöglichen.

Brent R. Constantz, Ph.D., CEO von Blue Planet, kommentiert: „Sulzer Chemtech ist der ideale Partner, um uns bei unserem Ziel zu unterstützen, kosten- und energieeffiziente Anlagen zur dauerhaften Speicherung von CO2 in Beton zu liefern. Dies erreichen wir, indem wir nachhaltigen Zement und Beton mit der Technologie von Blue Planet herstellen. Gemeinsam werden wir in der Lage sein, marktführende Lösungen anzubieten, die Unternehmen dabei helfen, ihren CO2-Fussabdruck zu reduzieren.“

Torsten Wintergerste, Divisionsleiter Chemtech, fasst zusammen: „Wir freuen uns, unsere Expertise für zirkuläre Anwendungen in ein solch zukunftsweisendes Projekt einbringen zu können. Es wird dazu beitragen, die Kohlenstoffemissionen aus industriellen Anwendungen und dem Zementsektor zu reduzieren – ein Hauptanliegen unserer Kunden.“

Quelle: Sulzer Ltd.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT