Sulzer erzielt einen Bestellungseingang von CHF 988 Millionen

19.04.2013

Im ersten Quartal 2013 erzielte Sulzer einen Bestellungseingang von CHF 987,6 Millionen. Dies entspricht einem leichten Rückgang um 1,3 Prozent (bereinigt –1,9 Prozent) im Vergleich mit dem ersten Quartal des Vorjahres. Für das ganze Jahr 2013 erwartet Sulzer weiterhin ein moderates Wachstum des Bestellungseingangs.

Im ersten Quartal 2013 ging der Bestellungseingang von Sulzer leicht um nominell 1,3 Prozent auf CHF 987,6 Millionen zurück. Auf bereinigter Basis nahmen die Bestellungen um 1,9 Prozent ab. Dabei gab es einen kleinen positiven Effekt aus Akquisitionen und Devestitionen von CHF 5 Millionen, während der Währungsumrechnungseffekt vernachlässigbar war. Sulzer Pumps und Sulzer Chemtech erhöhten ihren Bestellungseingang, während dieser bei den beiden anderen Divisionen im Vergleich mit der Vorjahresperiode zurückging. Dies spiegelt den starken Bestellungseingang von Sulzer Metco und die rekordhohen Bestellungen von Sulzer Turbo Services im ersten Quartal 2012 wider, die beide auf einige Großaufträge zurückgehen.

Die Märkte Öl und Gas und Transport wie auch die allgemeinen Industriemärkte blieben stabil auf hohem Niveau. Der Energiemarkt verharrte auf tiefem Niveau, während der Wassermarkt schwächer war als im starken Vorjahresquartal. Asien-Pazifik war die aktivste Region.

Ausblick für 2013

Auf der Grundlage der aktuellen Kenntnisse und vorausgesetzt, dass sich die allgemeinen Wirtschaftsbedingungen nicht wesentlich ändern, erwartet Sulzer für 2013 Wachstum in Teilen des Öl- und Gasmarkts sowie für den Wassermarkt. Die Aktivitäten in den Märkten Energie und Transport dürften auf einem ähnlichen Niveau bleiben. Die aufstrebenden Märkte und Nordamerika werden wahrscheinlich die Wachstumstreiber sein. Für das ganze Jahr 2013 erwartet Sulzer weiterhin ein moderates Wachstum des Bestellungseingangs.

Einzelheiten zu den Quartalszahlen

Sulzer Pumps: Im ersten Quartal 2013 steigerte Sulzer Pumps den Bestellungseingang leicht im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der wichtigste Wachstumsmotor war der Öl- und Gasmarkt, der auf hohem Niveau blieb. Der Energiemarkt wuchs auf tiefem Niveau leicht, während der Wassermarkt schwächer war als im starken Vorjahresquartal. Das Wachstum war in Nordamerika und Asien-Pazifik am stärksten.

Für das ganze Jahr 2013 wird in den Märkten Öl und Gas, Energie und Wasser mit einem moderaten Wachstum gerechnet. Nordamerika und Asien-Pazifik werden voraussichtlich am stärksten wachsen. Insgesamt erwartet Sulzer Pumps für 2013 ein moderates Wachstum des Bestellungseingangs.

Sulzer Metco: Der Bestellungseingang der Division war in den ersten drei Monaten etwas tiefer als in der Vorjahresperiode, die größere Bestellungen für Beschichtungsanlagen enthielt. Die Nachfrage in den Märkten Luftfahrt und Energie war anhaltend hoch. Der Automobilmarkt stabilisierte sich auf hohem Niveau. Die Nachfrage in Europa und Asien-Pazifik war stark, während die Aktivitäten in Nord-, Mittel- und Südamerika stabil blieben.

Für das ganze Jahr 2013 werden die Aktivitäten im Transportmarkt voraussichtlich auf dem aktuell hohen Niveau bleiben, gestützt auf Asien und Nordamerika. Insgesamt erwartet die Division für 2013 ein moderates Wachstum des Bestellungseingangs.

Sulzer Chemtech: Die Division steigerte den Umsatz im ersten Quartal 2013 deutlich im Vergleich zur Vorjahresperiode, unterstützt durch ihre Schlüsselmärkte und durch kleinere Akquisitionseffekte. Die Öl- und Gasindustrie im Downstream-Bereich entwickelte sich positiv für die Bereiche Stoffaustauschtechnologie und Tower Field Services. Im Bereich Prozesstechnologie leisteten einige größere Bestellungen positive Beiträge. Die Nachfrage nach Zweikomponenten-Mischsystemen war stark und wurde durch das kürzlich akquirierte Unternehmen Krøger A/S unterstützt. Die Marktaktivitäten waren in den meisten Regionen gut.

Für das ganze Jahr 2013 erwartet Sulzer Chemtech Aktivitäten in der Öl- und Gasindustrie im Downstream-Bereich auf dem heutigen Niveau und auch eine anhaltend starke Nachfrage nach Zweikomponenten-Mischsystemen. Wachstum wird primär in Asien-Pazifik sowie Nord-, Mittel- und Südamerika erwartet, während die Investitionen in Europa auf dem aktuell tieferen Niveau bleiben dürften. Insgesamt erwartet Sulzer Chemtech 2013 einen hohen einstelligen Anstieg des Bestellungseingangs.

Sulzer Turbo Services: Die Division erzielte einen tieferen Bestellungseingang im Vergleich mit dem Rekord im Vorjahresquartal, das einige große Bestellungen enthielt. Der Öl- und Gasmarkt war stark, während sich der Energiemarkt und die allgemeine Industrie etwas schwächer entwickelten. Alle Regionen hatten 2013 einen schwachen Start.

Für das ganze Jahr 2013 dürften die Aktivitäten in den Märkten Öl und Gas stark und im Energiemarkt und in den anderen Industriemärkten auf den aktuellen Niveaus bleiben. Insbesondere in den aufstrebenden Märkten sieht Sulzer Turbo Services weiteres Wachstumspotenzial. Insgesamt erwartet die Division für 2013 ein moderates Wachstum des Bestellungseingangs.

Weitere Artikel zum Thema

Oberflächenentwässerung mit MultiDrain UV 600

27.08.2021 -

Am Ufer der Werre in Herford ist 2021 eine moderne Wohnanlage mit 13 Eigentumswohnungen inklusive Tiefgarage entstanden. Das Projekt wurde von der ortsansässigen Plangruppe-Bau GmbH & Co. KG umgesetzt. Für die Oberflächenentwässerung setzte der Bauherr, der gleichzeitig auch der Architekt der Anlage und Bewohner des Penthouse ist, auf Abwassertechnik von Jung Pumpen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT