Sihi Wasserpumpen erfüllen den Minimum Efficiency Index (MEI) für das Jahr 2015

16.01.2013

Aus Energiespargründen müssen ab dem 01.01.2013 alle Wasserpumpen die in der Öko-Design-Anforderungen festgelegten Mindestwirkungsgrade (MEI) erfüllen (Verordnung EU 547/2012 und Richtlinie 2009/125/EG). Als Maß für die Qualität einer Pumpenbaugröße in Bezug auf die Effizienz ist der Wert des Minimum Efficiency Index (MEI).

In der ersten Stufe (ab dem 01.01.2013) müssen alle Wasserpumpen einen Mindestwirkungsgrad (MEI) von >= 0,1 aufweisen. Ab dem 01.01.2015 gilt dann der Mindestwirkungsgrad (MEI) von >= 0,4 (Stufe 2). Wasserpumpen, die diese Werte nicht erfüllen, dürfen nicht mehr in den Verkehr gebracht werden.

Die Wasserpumpen der Baureihe SihiSuperNova ZLN/ZLK/ZLI sind in der Regel sehr effizient. Sie erfüllen schon heute die Mindestanforderungen. Alle Baugrößen der ZLN/ZLK Pumpen erfüllen darüber hinaus bereits die Anforderungen der Stufe 2 (MEI >= 0,4), die ab dem 01.01.2015 für alle Wasserpumpen gilt.

Um die effizientesten Pumpen am Markt liefern zu können, wird Sihi auch über die gesetzlichen Anforderungen hinaus, kontinuierlich an der weiteren Optimierung seiner Zentrifugalhydrauliken arbeiten.

Weitere Artikel zum Thema

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT