Parker kündigt die VA-Serie von Load-Sensing-Ventilen an

23.11.2022
Parker Hannifin kündigt eine Reihe von vorkompensierten Load Sensing(LS)-Ventilen der nächsten Generation im Rahmen der VA-Serie an, die speziell für anspruchsvolle Anwendungen mit mobilen Maschinen entwickelt wurden.
Parker kündigt die VA-Serie von Load-Sensing-Ventilen an

Vorkompensiert, proportional und Load Sensing: neue LS-Ventile mit Durchflussraten bis 450 l/min für mobile Maschinenanwendungen. (Bildquelle: Parker Hannifin GmbH)

Die Leistung der mobilen Wegeventile der VA-Serie gewährleistet eine hervorragende Manövrierbarkeit und Robustheit sowie eine höhere Flexibilität und Modularität. Diese Ventile sind für die zukünftigen Anforderungen in verschiedenen anspruchsvollen Branchen wie Forstwirtschaft, Bauwesen, Bergbau und Fördertechnik konzipiert und ausgelegt.

Die VA-Serie basiert auf den bestehenden High-End-Ventilen L90LS und K220LS von Parker, die für ihre Robustheit, Steuerbarkeit und Flexibilität bekannt sind. Diese vorkompensierten LS-Ventile der nächsten Generation wurden erheblich verbessert, um die Modularität zu steigern und dem Kunden effiziente Lösungen zu ermöglichen. Diese Ventile wurden unter anderem mit dem Ziel entwickelt, den Platzbedarf zu reduzieren und die Montagemöglichkeiten zu erweitern. Außerdem wurden die Kanäle optimiert, um Durchflussverluste zu minimieren.

Mit einem maximalen Durchfluss zum Arbeitsanschluss von bis zu 450 l/min folgt die VA-Serie dem Beispiel des K220LS-Ventils und bietet eine noch nie dagewesene Leistung. Die VA-Serie wurde mit Funktionen wie On-Board-Elektronik und Bereitschaft für Industrie 4.0 oder andere zukünftige Anforderungen in Bezug auf IoT und Diagnose entwickelt und optimiert. Darüber hinaus beinhaltet die neue Ventilserie auch die neuesten Hydraulikfunktionen: proportionaler Gegendruck mit aktiver Nachfüllung, Aufwärmmöglichkeiten sowie mehrere weitere leistungssteigernde Verbesserungen, die den Beginn der nächsten Generation mobiler Wegeventile einläuten.

Mit der VA-Serie liefert Parker weiterhin High-End-Lösungen mit funktionsangepassten Kolben und einer nahtlosen Integration von Funktionsverteilern, die speziell für spezifische Kundenanforderungen entwickelt wurden. Mit ihrem Fokus auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt für eine geringere Umweltbelastung bleibt die VA-Serie dem Ziel von Parker treu, Technik für eine bessere Zukunft zu entwickeln.

Das VA300 ist das erste Ventil der neuen Serie, das auf den Markt kommt. Das nächste Ventil der Serie, VA450, soll Anfang 2023 zur Verfügung stehen.

Weitere Artikel zum Thema

Rekordzahlen auf der KSB-Hauptversammlung

23.05.2024 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat im Geschäftsjahr 2023 den höchsten Auftragseingang und Umsatz seiner Geschichte erzielt. Die EBIT-Rendite übertraf mit 7,9 Prozent die in das Geschäftsjahr gesetzten Erwartungen. Angesichts anhaltend schwieriger wirtschaftspolitischer Rahmenbedingen zeigte sich der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Bernd Flohr bei der Hauptversammlung am 8. Mai sehr zufrieden.

Mehr lesen

Wilo und DNP loben erneut Internationalen Deutschen Nachhaltigkeitspreis aus

14.05.2024 -

Der 17. Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) zeichnet auch 2024 Unternehmen aus, die sich in ihrer internationalen Zusammenarbeit an den Nachhaltigkeitszielen der globalen Agenda 2030 orientieren. Damit setzt der DNP die Kooperation mit dem multinationalen Technologiekonzern Wilo fort, dessen Vorstandsvorsitzender und CEO Oliver Hermes auch in das Kuratorium des Stiftungsvereins einzieht.

Mehr lesen

Neue Schrittmotor-Pumpe von Lutz-Jesco verbessert Dosierung aggressiver Chemikalien

07.05.2024 -

Aggressive Chemikalien schonend und pulsationsarm dosieren – ohne Druckspitzen und mit minimierter Totzeit: Das ermöglicht MEMDOS SMART, eine neuartige Schrittmotor-Dosierpumpe, die Lutz-Jesco auf der Achema 2024, der Weltleitmesse der Prozessindustrie, präsentiert. Die Dosierpumpe lässt sich über ein vollfarbiges Touchdisplay so leicht und fehlerfrei bedienen wie ein Smartphone und ist Industrie-4.0-kompatibel.

Mehr lesen

SMC legt erstmals kombinierten Nachhaltigkeits- und Managementbericht vor

26.04.2024 -

Management und Nachhaltigkeit sind heute eng miteinander verwoben. Aus diesem Grund kombiniert der Anbieter von umweltfreundlichen pneumatischen Automatisierungslösungen, die SMC Corporation (23.000 Mitarbeitenden in über 80 Ländern), erstmals Nachhaltigkeits- und Managementaspekte im ersten „Integrated Report 2023″. Im Fokus: Wachstumsziele und die ehrgeizigen Vorhaben im Bereich Nachhaltigkeit.

Mehr lesen