SGL Carbon nimmt Logistikzentrum am Standort Meitingen in Betrieb

25.07.2019

Die SGL Carbon hat planmäßig zum 1. Juli 2019 ihr neues Logistikzentrum am Standort in Meitingen in Betrieb genommen. Die offizielle Einweihung erfolgte im Rahmen des Familientags. Künftig werden auf einer Logistikfläche von 6.500 Quadratmetern alle Warenein- und -ausgänge sowie deren Qualitätssicherung gebündelt.

SGL Carbon nimmt Logistikzentrum am Standort Meitingen in Betrieb

Das neue Logistikzentrum der SGL Carbon (Foto: SGL Carbon SE)

Insgesamt hat das Unternehmen knapp 8 Mio. Euro für das neue Zentrum veranschlagt, nun wird es deutlich unter dem kalkulierten Budget liegen. Nicht nur finanziell, auch zeitlich konnte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden. Erfolgsfaktoren waren eine frühe, genaue Definition des Leistungsumfanges sowie eine detaillierte Planung vor der Umsetzung mit den Bauträgern.

Dr. Markus Partik, Standortleiter Meitingen: „Das neue Logistikzentrum wird unsere Prozesse deutlich verbessern. Durch die Bündelung aller Warenein- und -ausgänge sowie der Qualitätssicherung unter einem Dach können wir die Standards unserer Kunden besser erfüllen. Zudem reduziert sich der Verkehr auf dem Werksgelände.“

Neben der SGL Carbon wird die Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes (BSCCB) einer der Hauptnutzer sein. Das Logistikzentrum wird durch ein neues digitales Transportleitsystem, das die Warenverteilung innerhalb der Gebäude und Produktionshallen regelt, eingebunden.

Weitere Artikel zum Thema

Seit 25 Jahren zuverlässig im Einsatz – ABEL EM-Pumpe

15.06.2022 -

Zuverlässig, robust und energiesparend – das sind drei der wesentlichen Merkmale der ABEL Elektromechanischen Membranpumpen (EM). Im Jahr 2022 begeht die ABEL EM ihr 25jähriges Jubiläum. Mit ihrem Start auf der Achema 1997 stellte ABEL ein völlig neues und patentiertes Antriebsprinzip vor, das den Pumpenmarkt revolutionierte.

Mehr lesen

ACHEMA 2022: Das Weltforum für die Prozessindustrie wieder vor Ort in Frankfurt

15.10.2021 -

Nach der ACHEMA Pulse 2021 – dem wegweisenden Digitalevent der Prozessindustrie – meldet sich die ACHEMA 2022 zurück in Frankfurt: Vom 4. bis zum 8. April 2022 ist das Frankfurter Messegelände erneut Treffpunkt der weltweiten Prozessindustrie. In Pandemiezeiten sorgt ein umfangreiches Hygiene-Konzept dafür, dass der persönliche Austausch und das Networking vor Ort wieder sicher möglich sind.

Mehr lesen