SGL Carbon legt Einzelheiten der Kapitalerhöhung fest

02.02.2004

Vorstand und Aufsichtsrat der SGL Carbon AG legten am 20.01.04 die Einzelheiten der beabsichtigten Barkapitalerhöhung festgelegt: Das Grundkapital wird von rund 56,7 Mio. Euro um rund 85,2 Mio. Euro auf knapp 142 Mio. Euro erhöht.

Den SGL Carbon-Aktionären werden die neuen Aktien im Verhältnis von 2 zu 3 angeboten. Für je 2 alte Aktien können die Aktionäre 3 neue Aktien beziehen. Der Bezugspreis beträgt 8 Euro. Die Bezugsfrist beginnt am Donnerstag, den 22. Januar und endet am Donnerstag, den 05. Februar 2004.

Durch die Kapitalerhöhung, die durch das beauftragte Bankenkonsortium den Aktionären zum Bezug angeboten wird, soll der Gesellschaft ein Nettobetrag von rund 245 Mio. Euro zufließen. Credit Suisse First Boston und Dresdner Kleinwort Wasserstein sind Joint Lead Manager der Kapitalerhöhung.

Weitere Artikel zum Thema

GEA gewinnt im zweiten Quartal weiter an Dynamik

16.08.2021 -

Dank der fortgesetzten Erfolge des Effizienzprogramms und der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung hat sich GEA im zweiten Quartal hervorragend entwickelt. Bei den relevanten Kennzahlen Auftragseingang, organische Umsatzentwicklung, Ergebnismarge sowie Nettoliquidität und Return on Capital Employed (ROCE) hat sich das Unternehmen erneut deutlich verbessert.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT