Sero und Universität Kaiserslautern setzen Zusammenarbeit fort

11.11.2010

Sero PumpSystems und der Lehrstuhl für Strömungsmaschinen und Strömungsmechanik der Technischen Universität Kaiserslautern haben eine neue Entwicklungsvereinbarung unterzeichnet.

Sero und Universität Kaiserslautern setzen Zusammenarbeit fort

Seitenkanalpumpe - mit Magnetantrieb im Blockdesign (Foto: Sero PumpSystems GmbH)

Im Mittelpunkt steht die Energieeffizienz von Seitenkanalpumpen in Herstellung und Betrieb. Die Laufzeit des Projektes ist auf zwei Jahre festgesetzt und mit einem sechsstelligen Budget versehen.

Beide Kooperationspartner können - bei Projekthalbzeit im Jahr 2011 - bereits auf eine 20-jährige Zusammenarbeit mit vielen erfolgreichen Projekten zurückblicken.

Weitere Artikel zum Thema

Uhthoff & Zarniko saniert Maschinenanlage im Olympiastützpunkt Potsdam

15.04.2019 -

Am 29. März haben die Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Frau Britta Ernst und die Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport der Landeshauptstadt Potsdam, Noosha Aubel an der Wiederinbetriebnahme der grundsanierten Kanu-Gegenstromanlage im Olympiastützpunkt Potsdam teilgenommen. Mit der Inbetriebnahme steht der Vorbereitung der deutschen Kanu-Elite auf Olympia 2020 nichts mehr im Weg.

Mehr lesen

ANSYS 19 ermöglicht Ingenieuren die Lösung komplexer Herausforderungen in allen Industriebereichen

15.03.2018 -

ANSYS, weltweiter Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EM), bietet Ingenieuren mit der neuen Version ANSYS 19 die Möglichkeit, bahnbrechende Produkte – von autonomen Fahrzeugen über Smart Devices bis hin zu elektrisch betriebenen Flugzeugen – mit beispielloser Geschwindigkeit zu entwickeln.

Mehr lesen