Pumpenhersteller Pleuger mit Build-to-Order Strategie auf Expansionskurs

22.08.2019

Pleugers energieeffizienter Permanentmagnetmotor, den die Hamburger Ingenieure auch für Pumpanwendungen im Minensektor entwickelten, dürfte auf der diesjährigen Asia-Pacific s International Mining Exhibition 2019 (AIMEX) für Aufmerksamkeit sorgen. Gegenüber konventionellen Induktionsmotoren weist der Synchronmotor mit Permanentmagnet-Rotor einen bis zu 14 Prozent höheren Wirkungsgrad auf.

Pumpenhersteller Pleuger mit Build-to-Order Strategie auf Expansionskurs

Picture: At its production site in Germany, Pleuger Industries develops and manufactures energy-efficient pumps for the mining industry. (Image source: PLEUGER Industries/Carlos Kella)

Da 90 Prozent der Lebenszykluskosten einer Unterwassermotorpumpe auf den Energieverbrauch zurückzuführen sind, bietet die neue Technologie enormes Energieeinsparungspotential. Der hermetisch gekapselte Rotor ist zudem gegen Korrosion und mechanische Einflüsse geschützt und trägt zu einem wartungsfreien Betrieb bei.

Innovationen wie diese fußen auf der jahrzehntelangen Projekterfahrung der Pleuger-Ingenieure. Die hochmoderne R&D Abteilung am Produktionsstandort Hamburg entwickelt maßgeschneiderte Speziallösungen für Bergbauunternehmen rund um den Globus. Dazu zählen Eisenerzminen in Westaustralien, chilenische Kupferminen, Uranminen im Niger und der Braunkohletagebau in Deutschland. Mit einem dichten Netz an Vertriebspartnern ist Pleuger in der Lage, seinen Kunden den entsprechenden After-Sales-Service zu garantieren und seine Build-to-Order Strategie weltweit auszudehnen. Der internationale Expansionskurs des Hamburger Unternehmens wurde mit Übernahme durch die US-amerikanische Flacks Group stark gefördert. Zuletzt gründete Pleuger Vertriebsbüros in Moskau und Miami und investierte in zusätzliches Servicepersonal vor Ort.

Das Programm des Hamburger Maschinenbauers umfasst Standard- und Sonderaggregate von 4 bis 50 Zoll, je nach Kundenwunsch. Zur Druckerhöhung in Rohrleitungen werden Druckmantelpumpen eingesetzt, die ohne dynamische Dichtungen auskommen und dadurch als besonders zuverlässig gelten.

Erfahren Sie mehr über die Pleuger Technologien im Deutschland Pavillon der AIMEX 2019 (Messestand J121). Koordiniert wird der Cluster vom Deutschen Wirtschaftsministerium und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), die den Spezialisten für Minenentwässerung und Prozesswasserversorgung bei seinen jüngsten Exportvorhaben unterstützen.

Weitere Artikel zum Thema

Unterwassermotorpumpen für besonders große Förderhöhen

29.11.2018 -

Seit Oktober 2018 erweitert die KSB, Frankenthal, ihr Portfolio im Bereich der Unterwassermotorpumpen. Die neuen von KSB entwickelten Baugrößen haben einen Durchmesser von bis zu 50 Zoll, also 1.250 mm, und eine Antriebsleistung von bis zu 5 MW. Mit diesen Pumpen lassen sich Fördermengen von bis zu 5.000 m³ in der Stunde und Förderhöhen bis zu 1.500 m realisieren.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT