ProMinent-Gruppe mit starkem Wachstum

05.10.2007

Sehr zufrieden sind die Gesellschafter und die Geschäftsleitung der ProMinent Dosiertechnik GmbH mit dem Ergebnis des 1. Halbjahres 2007.

Die mit 46 Niederlassungen weltweit operierende Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Heidelberg ist innovativer Anbieter von verfahrenstechnischen Lösungen für die Wasseraufbereitung sowie Hersteller von Komponenten und Systemen für die Messung, Regelung und Dosierung von Flüssigkeiten.

Die Unternehmensgruppe steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr 2007 um 15% auf 145 Mio. Euro. Der Auftragseingang erreichte mit 155 Mio. Euro ebenfalls ein Plus von 15%. „Besonders das robuste Wirtschaftswachstum in Europa und Asien treibt das Geschäft“, so Geschäftsführer Dr. Andreas Dulger. Allein in Asien stieg der Umsatz bei ProMinent um 23%, in Europa um 15%.

Bedingt durch die positive Unternehmensentwicklung ist auch der Mitarbeiterstand in der Gruppe um 7% auf 1862 angestiegen. Am Standort Heidelberg erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter sogar um 8,6% auf insgesamt 542.

Durch Neugründungen von Tochterfirmen in Dubai und Chile wurde die Präsenz in den Wachstumsmärkten Naher Osten und Südamerika weiter verstärkt.

„Verstärkte Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie strategische Investitionen in Know-how Träger lassen uns sehr zuversichtlich sein, zum Jahresende unser Umsatzziel von 300 Mio. Euro zu erreichen“, so Dulger.

Weitere Artikel zum Thema

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen