ProMinent erweitert Leistungsbereich der Schlauchdosierpumpen

02.03.2021
ProMinent hat die Produktfamilie der Schlauchdosierpumpen komplettiert. Der Leistungsbereich wurde auf eine Maximalleistung von 65 l/h bei bis zu 5 bar Gegendruck erweitert. Für kleine Dosiermengen wurde eine spezielle Variante entwickelt.
ProMinent erweitert Leistungsbereich der Schlauchdosierpumpen

Die neue Schlauchdosierpumpe DULCO flex Control - DFXa dosiert von 6 ml/h bis zu 65 l/h bei einem Gegendruck von bis zu 7 bar. (Bildquelle: ProMinent GmbH)

Die Schlauchdosierpumpe der Baureihe DULCO flex Control – DFXa steht in folgenden drei Varianten zur Verfügung: Zur Dosierung von 6 ml/h bis 18 l/h (5bar), 10 ml/h bis 30l/h (7bar) und 22 ml/h bis 65 l/h (5bar). Die neue 18 l/h Variante eignet sich beispielsweise dann, wenn mit hoher Präzision wenige ml/h dosiert werden sollen.

Alle Pumpen haben gemeinsam, dass die Rotor-Drehzahl selbst bei Maximal-Förderleistung mit 100 U/min sehr moderat ausfällt. Diese Drehzahl reduziert die Anzahl der Quetschungen und verlängert die Schlauch-Standzeit beträchtlich. Grundsätzlich ist bei der Auslegung der Ansatz „so groß wie möglich“ zu wählen. Der weite Regelbereich von 1:3.000 erlaubt sehr langsame Drehzahlen. Auf diese Weise lassen sich die Standzeiten noch weiter verlängern. Passende Schlauchwerkstoffe und eine auf die Anwendung optimierte Pumpenauslegung sorgen für lange Serviceintervalle. Die Anzahl der Unterbrechungen in der Produktion oder dem Prozess durch Schlauchwechsel ist somit deutlich geringer.

Ein schneller und unkomplizierter Schlauchwechsel, ganz ohne Werkzeug, wird gewährleistet: Durch eine Kombination aus patentiertem Dosierkopf und dem in der Benutzeroberfläche programmierten Schlauchwechsel Prozess. Das Display gibt dem Bediener dabei genaue Anweisungen zu den einzelnen Arbeitsschritten – das verhindert Bedienfehler und spart Kosten.

Die Schlauchdosierpumpe eignet sich besonders für die Dosierung von ausgasenden, abrasiven, scherempfindlichen und auch hochviskosen Flüssigkeiten. Ergebnisse umfangreicher Testreihen belegen: Die DFXa dosiert problemlos Medien mit Viskositäten von bis zu 200.000 mPas. Schlauchpumpen übertreffen bei solch hohen Viskositäten eindeutig Membranpumpen.

Die intuitive und von ProMinent Membrandosierpumpen bereits geschätzte Bedienoberfläche gewährleistet eine einfache Bedienung. Sie ist über alle ProMinent Baureihen identisch. So findet sich jeder Benutzer schnell zurecht und kann wesentliche Einstellungen im Handumdrehen erledigen. Die DFXa kann, wie auch die anderen ProMinent Dosierpumpen, innerhalb weniger Minuten an die webbasierte Fluid-Management-Plattform DULCOnneX angeschlossen werden. Mit dieser Cloud-basierten Lösung können Dosierprozesse in Echtzeit überwacht, Ausfallzeiten vermieden und vollautomatische Berichte erstellt werden. Digital vernetzt, stehen alle notwendigen Informationen für eine optimale Anlagensteuerung zur Verfügung und sorgen jederzeit für reibungslose Prozesse.

Weitere Artikel zum Thema

Neue Motor-Membrandosierpumpe im Hygienic Design

18.08.2021 -

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind die Ansprüche in Bezug auf Reinheit und Sauberkeit sehr hoch. Hygienegerecht konzipierte Anlagen und Systeme ermöglichen eine einfache Reinigung und verhindern Kontaminationen im Produktionsprozess. Diesen Ansprüchen wird die neue Motor-Membrandosierpumpe Sigma X im Hygienic Design von ProMinent gerecht.

Mehr lesen

Lewa: Sicheres Förderkonzept für die Übernahme von hochentzündlichen Gefahrstoffen

07.08.2019 -

In vielen Zweigen der chemischen Industrie werden unter anderem leichtentzündliche Fluide als Grundstoffe in der Produktion benötigt. Die Betriebssicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten stehen dabei stets im Vordergrund. Aufgrund von Modernisierungsarbeiten an Behältern in einem deutschen Chemiewerk war es notwendig eine temporäre Lösung zur Übernahme eines Gefahrstoffes zu schaffen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT