Pegelsonde DMU 08 T von Afriso zur gleichzeitigen Füllstand- und Temperaturmessung geeignet

26.01.2018

Die Afriso Pegelsonde DMU 08 T ist zur gleichzeitigen Füllstand- und Temperaturmessung an einer Messstelle geeignet. Insbesondere wird die Pegelsonde bei Trinkwasser, Grundwasser, Abwasser (mit Option FEP-Kabel), Dieselkraftstoff und Heizöl eingesetzt.

Pegelsonde DMU 08 T von Afriso zur gleichzeitigen Füllstand- und Temperaturmessung geeignet

DMU 08 T wandelt den hydrostatischen Druck von Flüssigkeiten in den Druckbereichen 0/100 mbar bis 0/25 bar und Temperaturen von 0/30 °C bis 0/70 °C in proportionale, voneinander unabhängige elektrische 4-20 mA Signale. Die Besonderheit von DMU 08 T ist die zeitgleiche Erfassung von Füllstand und Temperatur mit getrennter, voneinander unabhängiger Signalverstärkung, wodurch der Montage- und Wartungsaufwand erheblich gesenkt wird. Die Basis der Druckaufnahme bildet eine piezoresistive Silizium-Messzelle; die Temperatur wird mittels eines integrierten Pt 100-Elements erfasst. Eine Sonderjustierung in allen gängigen Druckeinheiten ist möglich. Die Pegelsonde DMU 8 T hat ein Gehäuse aus Edelstahl 316 L. Der elektrische Anschluss erfolgt standardmäßig über ein PUR-Kabel (IP 68) mit Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck sowie einen integrierten Überspannungsschutz. Die Pegelsonde DMU 08 T wird mit DC 10-30 V versorgt. Die beiden Ausgangssignale stehen in 2-Leiter-Technik zur Verfügung und sind kurzschluss- und verpolungssicher. Zur Montage sind optional noch Zubehörteile wie Verschraubungssets, Kabeldosen und Abspannklemmen erhältlich. DMU 08 T kann z. B. bei der Trinkwasseraufbereitung in Behältern, Tank- oder Abwasseranlagen, in Flussläufen und Gewässern sowie in Brunnen oder Bohrlöchern zum Einsatz gebracht werden.

Die Afriso Pegelsonde DMU 08 T ist zur gleichzeitigen Füllstand- und Temperaturmessung an einer Messstelle geeignet. DMU 08 T kann z. B. bei der Trinkwasseraufbereitung in Behältern, Tank- oder Abwasseranlagen, in Flussläufen und Gewässern sowie in Brunnen oder Bohrlöchern zum Einsatz gebracht werden. (Foto: Afriso)

Weitere Artikel zum Thema

Wechsel im Verwaltungsrat von GF

12.10.2023 -

Hubert Achermann, Vizepräsident des Verwaltungsrats von GF und Independent Lead Director, tritt aufgrund des Erreichens der Alterslimite aus dem Verwaltungsrat zurück. Der Verwaltungsrat von GF schlägt der Generalversammlung vom 17. April 2024 Stefan Räbsamen als neues Mitglied vor.

Mehr lesen