Neues Werk in Dänemark erweitert globales Vertriebs- und Aftermarket-Geschäft von Sulzer

07.04.2021
Sulzer erweitert seine Präsenz in Dänemark mit dem Bau eines neuen Servicezentrums, das die gesamte Palette an Produktvertriebs- und Wartungsdienstleistungen in der Region unter einem Dach anbieten wird. Der neue Standort wird Teil des weltweiten Netzwerks von Sulzer-Servicezentren, das lokalen Support mit globaler Expertise kombiniert.
Neues Werk in Dänemark erweitert globales Vertriebs- und Aftermarket-Geschäft von Sulzer

Sulzer eröffnet ein neues Werk in Dänemark (Bildquelle: Sulzer Management AG)

Das neue Servicezentrum wird Synergien im Vertrieb und bei den Wartungsdienstleistungen schaffen und es den Kunden ermöglichen, ihre Anlagen energie- und kosteneffizienter sowie nachhaltiger zu betreiben – im Einklang mit den erklärten Zielen von Sulzer für eine nachhaltige Entwicklung. Das neue Werk ist zentral in Middelfart, Dänemark, gelegen. Es verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung zu vielen Schlüsselkunden in Märkten wie Wasser und Abwasser, Zellstoff und Papier, Öl und Gas sowie chemische Verarbeitung. Mit der neuen Niederlassung erhalten die ortsansässigen Unternehmen Zugang zu neuen Produkten sowie zu Services für Pumpen, elektromechanische Anlagen und Turbomaschinen. Zudem wird das Servicezentrum die Basis für ein wachsendes Team von Außendienstmitarbeitenden.

Daniel Bischofberger, Divisionsleiter Rotating Equipment Services bei Sulzer, fügt hinzu: „Der neue Standort ist der jüngste in einem schnell wachsenden Netzwerk von Sulzer-Servicezentren. Diese tragen nachweislich dazu bei, engere Beziehungen zu unseren Kunden auf der ganzen Welt aufzubauen und die Vertriebseffizienz für Ersatzteile zu steigern.“

Das eigens errichtete, 1.728 m² große Servicezentrum wird rund 1.300 m² Werkstattfläche umfassen. Dies hilft Sulzer, Arbeitsabläufe zu optimieren und eine schnelle Abwicklung von Projekten zu gewährleisten, um den Kunden einen effizienten Service zu bieten.

Weitere Artikel zum Thema

Herborner Pumpen digitalisiert die Pumpenwelt

05.07.2021 -

Die Hardware HP.MIND ist im System HP.INTELLIGENCE der Schlüssel zu einer neuen, digitalen Pumpenwelt. Der HP.IOT-Controller verbindet die Pumpe mit dem „Internet of Things“ (IoT). Dazu sammelt HP.MIND die Informationen der angeschlossenen Pumpen und sendet diese verschlüsselt in die Cloud der Herborner Pumpentechnik.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT