Neues impeller.net Release bietet erweiterte Funktionalität

03.11.2020
Mit dem neuen impeller.net Release wurde das Portal nicht nur um drei weitere Sprachen erweitert, sondern bietet ein neues Anfrage- und Angebotsmanagement. Dieses ist direkt im Portal integriert und ermöglicht die komplette Beratung an einer zentralen Stelle. Der PumpSelector bietet damit neben der eigentlichen Pumpenauswahl auch eine Plattform für die effiziente Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer.
Neues impeller.net Release bietet erweiterte Funktionalität

Das impeller.net Internetportal wurde um die Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch erweitert. (Bild: VSX – VOGEL SOFTWARE GmbH)

Der Vorteil für potenzielle Pumpenkäufer liegt auf der Hand: Anhand von spezifischen Auslegungskriterien lassen sich passende Pumpen unterschiedlicher Hersteller selektieren. Und damit das Anfrage- und Angebotsprozedere übersichtlich bleibt, erfolgt die gesamte Kommunikation im impeller.net Kundenportal. Alle Hersteller werden gesondert angefragt und alle Beratungsvorgänge an einer zentralen Stelle gebündelt. Allen Angeboten liegt zudem eine einheitliche Datenbasis zugrunde, weshalb sie direkt miteinander verglichen werden können.

Die zentrale Speicherung jeglicher Kommunikationsvorgänge ist auch für die Hersteller ein erheblicher Vorteil, da Vertriebs- und Geschäftsleitung den Überblick über offene Vorgänge behalten. Die Preisgestaltung inklusive Rabattierung kann direkt im Portal bearbeitet werden. Das Angebot wird als PDF erzeugt und direkt im Portal an den Kunden übermittelt. Durch die Möglichkeit, verschiedene Berateraccounts anzulegen, lassen sich die Vertriebsvorgänge einzelnen Mitarbeitern zuordnen. Davon profitiert schlussendlich auch der potenzielle Käufer, da er somit einen persönlichen Ansprechpartner an die Seite gestellt bekommt.

Mit den zusätzlichen Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch wird ein erweiterter Kundenkreis in der jeweiligen Landessprache erreicht. Die Verfügbarkeit der neuen Sprachen erstreckt sich zudem auf das gesamte Portal und ist sowohl im PumpSelector als auch im Magazin-Bereich verfügbar. Artikel, die nicht in der jeweiligen Sprache bereitstehen, werden als maschinenübersetzte Version verfügbar gemacht. Auch die Buchung von Werbeanzeigen, Firmenprofilen, Kalendereinträgen und Stellenanzeigen ist somit in jeder der verfügbaren Sprachen möglich.

Das impeller.net Internetportal wurde Anfang des Jahres online geschaltet. Neben den Inhalten des Magazins liegt der Fokus auf dem impeller.net PumpSelector, welcher Käufer, Hersteller und Verkäufer auf einer offenen Plattform zusammenbringt. Über eine Schnittstelle wird direkt auf die Daten der Hersteller zugegriffen und bietet den Anwendern somit alle Informationen übersichtlich auf einer einzigen Webseite. Interessenten geben dabei die Betriebsdaten und Stichworte zum Einsatzgebiet oder der Bauart ein und bekommen entsprechend ihrer Angaben passende Pumpen angezeigt. Diese können nach verschiedenen Kriterien sortiert und gefiltert werden. In der sich anschließenden Konfiguration werden die verfügbaren Optionen, wie zum Beispiel Werkstoffausführung oder Anschluss, gewählt. Besonders hilfreich ist die Möglichkeit, Pumpenmodelle direkt miteinander zu vergleichen.

Derzeit werden die Produktbereiche ‚Heizung, Klima, Kälte‘, ‚Wasserversorgung‘, ‚Schmutz- und Abwasser‘ und ‚Industrie‘ durch Pumpen der Hersteller Papantonatos (Griechenland), Pentair Sta-Rite (Italien), Pentair Jung Pumpen (Deutschland), Shakti (Indien), Tsurumi (Europe) (Deutschland), Wilo (Deutschland) und Zenit (Italien) abgedeckt. Weitere Hersteller sollen bald folgen.

„In den kommenden Wochen werden wir weiter an der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit arbeiten und das Angebot schrittweise um neue Funktionen erweitern“ kommentiert Jens-Uwe Vogel, Geschäftsführer der VSX – VOGEL SOFTWARE GmbH und Herausgeber des impeller.net Internetportals. „Mit der Pumpenenzyklopädie wollen wir dem Anwender außerdem ein breites Know-how zur Pumpentechnik nahebringen und praktische Tipps zur Auslegung geben. Darüber hinaus wird der Bereich des Veranstaltungskalenders überarbeitet.“

Weitere Artikel zum Thema

VSX unterstützt Hilfseinsatz von arche noVa in den Hochwassergebieten

30.07.2021 -

Starke Regenfälle haben in weiten Teilen Deutschlands zu schlimmen Verwüstungen und sogar Todesopfern geführt. Die Hilfsorganisation arche noVa befindet sich zusammen mit dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) im Einsatz in den Katastrophengebieten und leistet Direkthilfe vor Ort. Die schnelle Unterstützung für die vom Hochwasser betroffenen Personen ist besonders wichtig, weshalb VSX – VOGEL SOFTWARE eine Sofortspende an die in Dresden ansässige Organisation veranlasst hat.

Mehr lesen

VSX unterstützt Nothilfeeinsatz von arche noVa im Libanon

23.09.2020 -

Vor über einem Monat ereignete sich die verheerende Explosion im Hafen von Beirut, bei dem viele Menschen verletzt und gar getötet worden sind sowie unzählige Gebäude zerstört wurden. Für das ohnehin schon krisengeschüttelte Land ein weiterer Rückschlag, der ohne humanitäre Hilfe aus dem Ausland kaum zu bewältigen wäre. Um einen dieser Hilfseinsätze zu unterstützen, hat VSX – VOGEL SOFTWARE eine Sofortspende an die in Dresden ansässige Hilfsorganisation arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. geleistet.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT