Neue Verantwortungen an der Uponor Vertriebsspitze

11.07.2019

Uponor besetzt zum 1. Juli 2019 zwei Schlüsselpositionen an der Vertriebsspitze neu aus den eigenen Reihen. Der bisherige Verkaufsleiter Deutschland, Markus Friedrichs (55), übernimmt die Gesamtverantwortung für den Bereich Sales & Marketing in der D-A-CH Region und wird zudem in die Geschäftsführung der Uponor GmbH berufen.

Neue Verantwortungen an der Uponor Vertriebsspitze

Axel Echtermeyer (links) ist der neue Verkaufsleiter Deutschland bei Uponor. Markus Friedrichs (rechts) übernimmt bei Uponor die Gesamtverantwortung Vertrieb- und Marketing in der D-A-CH Region. (Fotos: Uoponor)

Auf die Position des Verkaufsleiters Deutschland folgt Axel Echtermeyer (55), der bislang das Key Account Management des Gebäudetechnik-Spezialisten geleitet hatte.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir beide Positionen mit Führungspersönlichkeiten besetzen können, die eine echte Uponor DNA besitzen“, so Karsten Hoppe, President Building Solutions Europe.

Markus Friedrichs ist bereits seit 17 Jahren im Unternehmen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Produktmanagement, Projektmanagement und Vertrieb. Neben seiner letzten Position als Verkaufsleiter Deutschland verantwortete er schon seit Sommer 2018 kommissarisch die gesamten Vertriebs- und Marketingaktivitäten in der D-A-CH Region. „Markus hat in dieser Zeit eindrucksvoll bewiesen, dass er der richtige Mann für diese verantwortungsvolle Aufgabe ist“, erklärt dazu Karsten Hoppe.

Axel Echtermeyer ist sogar seit über 20 Jahren eine feste Größe im Vertrieb von Uponor. Den neuen Verkaufsleiter Deutschland kennen viele Kunden bereits aus seiner Zeit als regionaler Verkaufsleiter, Leiter Projektgeschäft und zuletzt Leiter Key Account Management. Er wird den von Markus Friedrichs erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiterführen, um die Position von Uponor am deutschen Markt weiter auszubauen.

Quelle: Uponor GmbH

Weitere Artikel zum Thema

BTGA veröffentlicht Almanach 2022

21.04.2022 -

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat Mitte April 2022 die 22. Ausgabe seines Almanachs veröffentlicht: Der BTGA-Almanach 2022 zeigt auf 90 Seiten anschaulich und praxisorientiert die Innovationskraft der TGA-Branche und die Schlüsselposition, die sie für das Ausschöpfen von Energieeinsparpotenzialen einnimmt – vor allem im Bereich der Nichtwohngebäude.

Mehr lesen

Neue Webseite von Orben rund um Heizwasser

13.04.2022 -

Orben, der Wasserspezialist im dreistufigen Vertriebsweg, geht mit einer neuen Webseite online unter www.orben-heizwasser.de. Insbesondere das Service- und Dienstleistungsangebot wurde neu ausgerichtet: So können Fachhandwerker ab sofort direkt über die Unternehmensseite die komplette, normgerechte Aufbereitung oder Neubefüllung von Heiz- und Kreislaufwasser für jede Anlagengröße als Service anfragen.

Mehr lesen

Heizungs- und Kreislaufwasser für jumbogroße Anlagen

29.03.2022 -

Der Wasserspezialist Orben kann ab sofort auch extrem große Mengen an aufbereitetem Heizungs- oder Kreislaufwasser schnell zur Verfügung stellen. Die Jumbostil-Vollentsalzungsanlagen liefern je nach Bedarf 12.000 bis 22.000 l/h Reinstwasser. Das Mietangebot eignet sich für große Wohn- und Gewerbegebäude sowie für Nah- und Fernwärmeanlagen.

Mehr lesen

Technisches Handbuch von ZEWOTHERM erschienen

25.01.2022 -

Vom Systemhersteller ZEWOTHERM ist jetzt ein Technisches Handbuch zur Flächenheizung und –kühlung erschienen. Das gut 170 Seiten starke Nachschlagewerk gibt Planern und dem installierenden Fachhandwerk praxisgerechte Informationen an die Hand. In dem Buch bündelt der seit 20 Jahren erfahrene Hersteller und Systemanbieter alles Wissenswerte rund um die Flächenheizung und –kühlung.

Mehr lesen