Neue Vakuumpumpen mit ATEX-Konformität

13.11.2003

Seit 1. Juli 2003 dürfen in explosionsgefährdeten Bereichen nur noch Betriebsmittel mit ATEX-Konformität eingesetzt werden. Auf der Basis der bewährten Chemie-Membranvakuumpumpen hat VACUUBRAND Pumpen der Gerätekategorie 2 (z.B. für Zone 1) für ATEX-Konformität entwickelt.

Neue Vakuumpumpen mit ATEX-Konformität

MD 4C Ex – MZ 2C Ex

Zusammen mit den bekannten Ex-Vakuummessgeräten bietet VACUUBRAND damit ein vollständiges Programm für Vakuumerzeugung und -messung in explosionsfähigen Bereichen an.

Die Schöpfräume der Membranpumpen haben die ATEX-Konformität II 2G IIC T3 X und ermöglichen damit das Pumpen sehr vieler explosionsfähiger Lösemittelgemische und Wasserstoff. Die Innenteile der Pumpenköpfe sind aus antistatischen Fluorkunststoffen und haben, insbesondere im Vergleich zu Bauteilen aus rostfreien Stählen, eine erhöhte Chemikalienbeständigkeit. Verbindungselemente und andere Teile sind ebenfalls aus antistatischen Materialien. Weitere Merkmale sind die integrierten Überdruckventile, Gasballast mit Inertgasanschluss und die Sicherheitsmembrantechnik.

Es werden drei Chemie-Membranpumpen-Modelle in zwei-, drei- und vierstufiger Ausführung angeboten. Die max. Saugvermögen liegen, je nach Ausführung, zwischen 1,7 und 7,0 m³/h und die Enddrücke erreichen bis zu 2 mbar.

Fordern Sie weitere Unterlagen bei VACUUBRAND GMBH + CO KG – Alfred-Zippe-Str. 4 – 97877 Wertheim – Tel. 09342/808-0 – Fax 09342/59880 – e-mail: info@vacuubrand.de oder im Internet.

Weitere Artikel zum Thema

Neue Lecksuchgeräte von Busch

17.01.2022 -

Zwei neue Lecksuchgeräte hat die Firma Busch Vacuum Solutions jetzt auf den Markt gebracht. Sie eignen sich hervorragend dazu, die Dichtheit von Vakuumsystemen oder einzelner Vakuumkomponenten zu prüfen und eventuelle Leckagen zu lokalisieren und deren Leckrate zu quantifizieren.

Mehr lesen

Neuer Magnetitfilter „MagnaClean Atom2“ von Adey

22.12.2021 -

Der britische Hersteller Adey, Spezialist für sauberes Heizungswasser, hat seinen kompakten Magnetitfilter „MagnaClean Atom“ jetzt als optimierte Variante auf den Markt gebracht: Die Weiterentwicklung namens „MagnaClean Atom2“ mit Flexschlauch kann auch nachträglich in jeder erdenklichen Position im Rohrsystem installiert werden und eignet sich damit für den Einbau in beengten Räumen.

Mehr lesen