Neue Abwasser-Kleinhebeanlage

13.03.2001

Auf der diesjährigen ISH stellt die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, erstmalig eine neue Abwasser-Kleinhebeanlage der Öffentlichkeit vor. Ama-Sani ist das kleinste Produkt im Programm des Herstellers und stellt eine Ergänzung der bestehenden Produktpalette dar. Sie ermöglicht zum Beispiel den Betrieb eines Gästebades, unterhalb der Rückstauebene etwa in einem Kellerraum, von dem aus das Fördergut nicht mehr selbständig in den Abwasserkanal läuft.

Die maximale Pumpleistung liegt bei 4000 Liter pro Stunde, und die größte Förderhöhe beträgt 4 Meter. Die entsprechend den Anforderungen der EN 12050-3 ausgelegte Fäkalienhebeanlage verfügt über einen 100-mm-Direktanschluss für die Toilettenschüssel sowie über zwei 40-mm-Zulaufstutzen für Bidet, Dusche oder Handwaschbecken.

Das geräuscharme, obenliegende Schneidwerk ist leicht zugänglich und das Korbsieb lässt sich im Bedarfsfall ohne Ausbau der Pumpe leicht reinigen. Da das Abflussrohr nur einen Durchmesser von 25 oder 32 mm haben muss, sind seine Verlegung und Montage sehr einfach und kostengünstig. Eine Rückschlagklappe verhindert das Leerlaufen der Druckleitung. Die Entlüftung des etwa 12 Liter fassenden Kunststoffbehälters erfolgt entweder über einen Aktivkohlefilter geruchsfrei in den Aufstellungsraum oder mit Hilfe einer Leitung ins Freie. Ein Überlaufventil verhindert ein ungewolltes Austreten von Flüssigkeit.

Weitere Artikel zum Thema

ORBEN Hochleistungsharz im praktischen Gebinde

20.02.2024 -

Der Wasserspezialist ORBEN bietet ab sofort sein effizientes Hochleistungsmischbettharz „Thermion 2035 pH conform“ in den Größen 4, 6, 9,5 und 23 Liter an. Die Harzsäcke eignen sich zum direkten Einfüllen in alle gängigen Heizwasserfüllgeräte wie die Orben-Geräte „Thermostil Mobil“ oder „Thermostil Fix“, passen aber auch zu gängigen Fremdfabrikaten.

Mehr lesen

Neue Qdos H-FLO: Höhere Fördermengen für Chemikalien-Dosierung

07.02.2024 -

Watson-Marlow Fluid Technology Solutions präsentiert die neue Schlauchpumpe Qdos™ H-FLO Pumpe zum Dosieren von Chemikalien. Qdos H-FLO erweitert die erfolgreiche Qdos Schlauchdosierpumpenreihe, bietet jedoch mit bis zu 600 L/h und einem Druck bis 7 bar höhere Fördermengen als die bisherigen Modelle. Dabei bietet Qdos H-Flo die für Baureihe typische hohe Dosiergenauigkeit von ±1 % und Wiederholgenauigkeit von ±0,5 %.

Mehr lesen