MyGrundfos mit German Design Award ausgezeichnet

18.05.2020
Das Informationsportal MyGrundfos ist mit dem renommierten German Design Award 2020 ausgezeichnet worden.
MyGrundfos mit German Design Award ausgezeichnet

German Design Award 2020 für MyGrundfos. (Bildquelle: GRUNDFOS GMBH)

Die Plattform für Handwerk, Fachgroßhandel und Planer erhielt die Auszeichnung als Gewinner in der Kategorie 'Excellent Communications Design Web'. In ihrer Begründung lobt die Jury die konsequent nutzerorientierte Konzeption und das sachliche und übersichtlich gestaltete Erscheinungsbild. Die Inhalte, so das Urteil, seien sauber strukturiert, so dass sich gesuchte Informationen gut finden lassen. In den vergangenen Jahren waren bereits mehrfach Grundfos-Innovationen mit dem German Design Award ausgezeichnet worden, darunter die Heizungsumwälzpumpe Alpha3 als Lösung für den hydraulischen Abgleich sowie das Hauswasserwerk Scala2.

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte, Projekte, Hersteller und Gestalter aus, deren Design wegweisend ist und Orientierung bei der Gestaltung gibt. Vergeben wird die Auszeichnung vom 1953 gegründeten Rat für Formgebung, der als unabhängig agierende Institution zu den international führenden Kompetenzzentren für Design gehört. Dem Stifterkreis gehören über 260 design-affine Unternehmen an, die Jury ist hochkarätig und international besetzt.

MyGrundfos ist ein zentrales Informationsportal für Fachhandwerker, Fachgroßhandel und Planer. Es deckt die häufigsten Fragen rund um Produkte und Lieferungen ab und steht nach einmaliger Registrierung jederzeit auch mobil mit optimierter Darstellung auf allen üblichen Endgeräten zur Verfügung. Das Portal ist einfach und übersichtlich aufgebaut und umfasst sechs zentrale Informationsangebote, darunter ein Austauschtool, eine Funktion zum schnellen Nachschlagen von Listenpreisen und eine komfortable Ersatzteilsuche. Für detailliertere Produktinformationen und Pumpenauslegungen gibt es einen direkten Link zum Grundfos Product Center, das mit denselben Anmeldedaten genutzt werden kann. Mitarbeiter im Fachgroßhandel finden in MyGrundfos außerdem Informationen zu Auftragsstatus, laufenden Angeboten und Produktverfügbarkeit.

"MyGrundfos ist eines unserer wichtigsten Informationsangebote für Fachhandwerk und Handel", sagt Martin Palsa, Geschäftsführer und D-A-CH Area Manager Grundfos. "Wir haben hier elementare Tools gebündelt, die unsere Kunden zu jeder Zeit und an jedem Ort nutzen können. Dabei haben wir großen Wert auf einfache Handhabung gelegt. Der Kunde soll möglichst schnell und zielgenau an die benötigte Information kommen, ohne sich durch komplizierte Menüs hangeln zu müssen. Wir freuen uns, dass dieses Konzept durch die Auszeichnung mit dem German Design Award eine bedeutende Anerkennung erhält."

 

Weitere Artikel zum Thema

Oberflächenentwässerung mit MultiDrain UV 600

27.08.2021 -

Am Ufer der Werre in Herford ist 2021 eine moderne Wohnanlage mit 13 Eigentumswohnungen inklusive Tiefgarage entstanden. Das Projekt wurde von der ortsansässigen Plangruppe-Bau GmbH & Co. KG umgesetzt. Für die Oberflächenentwässerung setzte der Bauherr, der gleichzeitig auch der Architekt der Anlage und Bewohner des Penthouse ist, auf Abwassertechnik von Jung Pumpen.

Mehr lesen

Schnee im Zeitraffer: Wasser und Luft sichern Wintersport

29.07.2019 -

Wasser und Luft: Mehr braucht es nicht, um Schnee im Zeitraffer zu erstellen. Die maschinelle Beschneiung stellt in Wintersportgebieten während der Saison sicher, dass genügend Schnee in guter Qualität liegt. So gleichen die Betreiber natürliche Wetterschwankungen aus und bieten konstant attraktive Bedingungen für Urlauber. Spezielle UV-Anlangen desinfizieren das Wasser – damit ist auch mit Blick auf die Hygiene höchster Anspruch erfüllt. Der Wassertechnologie-Spezialist Xylem bietet ganzheitliche und energieeffiziente Lösungen für Anlagenbauer, die den gesamten Prozess von der Wassergewinnung bis zur Beschneiung umfassen.

Mehr lesen

Energieeffizienz steigern ohne Investitionskosten

24.07.2019 -

Viele Unternehmen stehen vor einem Dilemma: Die Bereitschaft, die Energieeffizienz zu optimieren und damit den CO2-Ausstoß zu verringern, ist da, aber moderne, energieeffiziente Technik ist teuer. Vor dem gleichen Problem stand auch das DRK Krankenhaus Lichtenstein bei Chemnitz. Für die sächsische Klinik ist Umweltschutz ein wichtiger Aspekt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT