Michael Geisthövel ist neuer Vertriebsleiter Wasseraufbereitung bei Grundfos

12.03.2008

Grundfos konnte Michael Geisthoevel als neuen Vertriebsleiter für den Bereich Wasseraufbereitung gewinnen.

Michael Geisthövel ist neuer Vertriebsleiter Wasseraufbereitung bei Grundfos

Michael Geisthoevel (Foto: Grundfos, Erkrath)

Im Team von Peter Kölling (Vertriebsdirektor Industrielle Anwendungen) leitet Michael Geisthoevel die Anwendungsspezialisten des Bereichs Wasseraufbereitung und das Vertriebsteam Bädertechnik.

Beides sind wichtige Marktsegmente: In Wasseraufbereitungsanlagen ist die Pumpe eine zentrale Komponente und muss sich in mitunter komplexe Abläufe integrieren lassen. Mit einem umfassenden Port¬folio verschiedenster Baureihen gehört Grundfos in den Gebieten Filtration, Membranfiltration, Chemische Wasserbehandlung, lonenaustausch und Chlordioxid-Aufbereitung (im Trink¬wasserbereich) zu den am breitesten aufgestellten Anbietern. Hinzu kommt ein umfangreiches Programm an Steuerungen und Zubehör. Damit alles zusammenpasst, offeriert das Unternehmen neben seinen Produkten die qualifizierte Beratung durch branchenerfahrene Spezialisten.

Nach einem Studium der Versorgungstechnik mit Schwerpunkt Wasser an der FH Köln (Abschluss als Diplom-Ingenieur) sammelte Michael Geisthoevel mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrungen in der chemischen und apparativen Wasseraufbereitung für die Industrie. Er blickt auf langjährige Tätigkeiten in verantwortungsvollen Führungs- und Managementpositionen bei international bekannten Unternehmen zurück.

Michael Geisthövel (51) lebt in Wuppertal, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Weitere Artikel zum Thema

Nach Frostschaden: Normgerechte Heizungswasseraufbereitung für generalüberholte Anlage

24.06.2024 -

Einen spannenden Job gab es für den Wasserspezialisten Orben im Saarland. Bei einem Landmaschinenhersteller in Zweibrücken laufen verschiedene Mähdreschermodelle und selbstfahrende Häcksler für den weltweiten Markt vom Band. Nach einem Frostschaden der Heizungsanlage, von dem ein Teil der Komponenten und Rohre betroffen war, musste schnell gehandelt werden. Im Zuge der Reparatur und Erneuerung sollte auch das bestehende und neue Anlagenwasser aufbereitet werden.

Mehr lesen

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen