Mehr Frauen- und Jugendsport: Wilo und Borussia Dortmund erweitern Partnerschaft

03.04.2024
Die Wilo Gruppe baut ihr BVB-Sponsoring aus. Künftig unterstützt der multinationale Technologiekonzern auch die Mädchen- und Frauenfußball-Teams von Borussia Dortmund. Zudem erweitert Wilo das Sponsoring der BVB-Handball-Damen und wird Partner aller Jugendmannschaften.
Mehr Frauen- und Jugendsport: Wilo und Borussia Dortmund erweitern Partnerschaft

Künftig unterstützt Wilo auch die Mädchen- und Frauenfußball-Teams von Borussia Dortmund. Zudem erweitert der multinationale Technologiekonzern das Sponsoring der BVB-Handball-Damen und wird Partner aller Jugendmannschaften. (Bildquelle: WILO SE)

Wilo ist seit 2011 Champion Partner sowie seit 2023 Förderer der Handballerinnen und Nachhaltigkeitspartner von Borussia Dortmund.

„Mit der Nachhaltigkeitspartnerschaft und dem Engagement für die Handball-Damen haben wir unser BVB-Sponsoring im vergangenen Jahr bewusst erweitert“, sagt Alexander Knorn, Senior Vice President Group Digital Business & Marketing der Wilo Gruppe. „Die erneute Erweiterung ist der logische nächste Schritt. Denn wir wollen im Rahmen der Partnerschaft zu Borussia Dortmund nicht nur Spitzensport fördern, sondern auch ein nachhaltiges Signal für mehr Gleichberechtigung und Nachwuchsförderung setzen.“

Der Ausbau der BVB-Sponsoringaktivitäten folgt damit konsequent der Diversity & Inclusion Strategy der Wilo Gruppe, die auf der übergeordneten Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns basiert. „Vielfalt ist ein essenzieller Erfolgsfaktor. Das gilt in Unternehmen wie Wilo ebenso wie im Sport“, sagt Dr. Patrick Niehr, Mitglied des Vorstands und Chief Change Officer der Wilo Gruppe. „Wir arbeiten daran, Wilo in Dimensionen wie Geschlecht, Alter oder Nationalität noch diverser zu machen. Und natürlich wollen wir, dass sich das auch in unserem Handeln im Bereich des Sportsponsorings widerspiegelt.“

Über den Ausbau von Wilos BVB-Engagement freut sich auch Carsten Cramer, Geschäftsführer von Borussia Dortmund. „Durch die erneute Erweiterung der Partnerschaft setzt Wilo ein starkes Zeichen und bekennt sich zum wiederholten Mal zum starken Sportstandort Dortmund“, so Cramer. Den Wilopark, Wilos Unternehmenshauptsitz in Dortmund, trennen nur wenige Hundert Meter von den Spielstätten der BVB-Handballerinnen, -Fußballerinnen und -Fußballer.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika zu Gast auf dem Wilopark

13.03.2024 -

I. E. Pauline Kao, US-Generalkonsulin für Nordrhein-Westfalen am US-Generalkonsulat in Düsseldorf, hat den Wilopark in Dortmund besucht. Dort tauschte sie sich mit dem Vorstandsvorsitzenden und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes, zu aktuellen Themen in der transatlantischen Beziehung aus und überzeugte sich persönlich von der Vorreiterrolle des Technologiekonzerns in den Bereichen nachhaltiger und smarter Industrieprozesse.

Mehr lesen