Kosten fürs warme Wasser per App von Vortex Pumpen senken

09.08.2018

In manchen Heizungskellern arbeitet noch Technik aus der industriellen Frühzeit: Viele alte Trinkwasser-Zirkulationspumpen laufen, einmal angeschlossen, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr.

Die Folge sind hohe Stromkosten und insbesondere zusätzliche Heizkosten durch Wärmeverluste, deren Ursache viele Hausbesitzer gar nicht erkennen. Dabei sind auch moderne Trinkwasser-Zirkulationspumpen längst smart geworden.

Vortex Pumpen der neuesten Generation BlueOne mit AUTOlearn-Technologie verbrauchen nur noch rund ein Zehntel der Energie im Vergleich zu alten, ungeregelten "Dauerläufern". Warmes Wasser wird dabei nicht rund um die Uhr bereitgestellt, sondern nur dann, wenn es tatsächlich gebraucht wird.

Bei einer durchschnittlichen Pumpenlaufzeit von 3 Stunden täglich verursacht zum Beispiel das Modell BlueOne BWO 155 SL jährliche Stromkosten von nur rund 1,25 Euro. Im Vergleich dazu: Wer sein Handy täglich mehrere Stunden nutzt, kommt auf Stromkosten von über 3 Euro im Jahr.

Zusätzlich kann die Version SL Connect per App gesteuert und überwacht werden. Über eine WLAN-Verbindung direkt zur Pumpe lassen sich energiesparende Drehzahlen einstellen, Komforteinstellungen ändern, Urlaubsschaltungen aktivieren oder Pumpenläufe per Timer einstellen. Mit Informationen über den aktuellen und den durchschnittlichen Energieverbrauch ist man zudem immer auf dem Laufenden über die zu erwartenden Energiekosten. Und zusätzlich sind über die App weitere Produktinformationen, Austauschtabellen, Störungsabhilfen und vieles mehr jederzeit abrufbar.

Weitere Artikel zum Thema

Die Grundfos Stiftung ist Sponsor des Films INTO DUST

26.08.2021 -

INTO DUST ist das neueste Projekt des Regisseurs und Oscar-Gewinners Orlando von Einsiedel und steht ab sofort auf Amazon Prime zum Streaming bereit. Dieser Spielfilm basiert auf einer beeindruckenden wahren Geschichte und will die Aufmerksamkeit auf den unermesslichen Wert von Wasser lenken und dabei diejenigen hervorheben, die sich unermüdlich und engagiert für die nötigen Lösungen stark machen.

Mehr lesen

Wilo: Gemeinsam für mehr Klimaschutz

13.08.2021 -

Elektrizität spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die Entwicklung der Region Subsahara-Afrika geht: Wasseraufbereitung, Kühlketten, Strom, Internet – und das lückenlos und sicher. Einen großen Schritt in diese Richtung macht jetzt das Sozialunternehmen Africa GreenTec, mit der Einführung von sogenannten ImpactSites.

Mehr lesen

Energiesparpumpen von Vortex: Sind Hygiene- und Energiesparziele miteinander vereinbar?

08.07.2021 -

Natürlich nicht. Vortex kennt das Technische Regelwerk und ist sich seiner Verantwortung bewusst. So ist es möglich, die Anforderung zur „Verminderung des Legionellenwachstums“ mit beiden Energiesparpumpen sehr einfach zu erreichen. Voraussetzung sind Fachkenntnisse des SHK-Handwerks: Im 1-/2-Familienhaus mindestens 50 °C Wassertemperatur ab Trinkwassererwärmer, einer hydraulisch abgeglichenen Zirkulation und fachgerechter Dämmung des Rohrleitungssystems. Den vorgeschriebenen periodischen […]

Mehr lesen