Jung Pumpen stellt neue Schmutzwasserpumpe für den häuslichen Gebrauch vor

07.01.2021
Neue Schmutzwasserpumpe rundet MultiDrain-Reihe von Pentair Jung Pumpen ab.
Jung Pumpen stellt neue Schmutzwasserpumpe für den häuslichen Gebrauch vor

Die neuen MultiDrain UV3 Schmutzwasserpumpen für den häuslichen Bereich. (Bildquelle: JUNG PUMPEN GmbH)

Jung Pumpen bringt mit der neuen UV3-Serie ein neues Premiumprodukt im Bereich der Schmutzwasserpumpen auf den Markt. Ob mobil oder stationär, ob kalte oder heiße wässrige Medien, die UV3 ist ein Allrounder. Nützliche Features, die durch jahrzehntelange Erfahrung des Herstellers eingeflossen sind, zeichnen die Pumpe aus.

MultiDrain - eine Familie mit Substanz
Mit den Schmutzwasserpumpen UV300 und UV600 existieren bereits sehr performante Edelstahlausführungen. Mit Förderhöhen bis zu 27 m und Fördermengen bis 43 m3/h werden diese für extreme Hochwasserereignisse oder die Entwässerung von Gebäuden mit mehreren Untergeschossen eingesetzt.

UV3 - für den häuslichen Bereich
Die „kleine“ UV3 mit 7 m Förderhöhe und 7 m3/h Fördervolumen ist für den häuslichen Bereich konzipiert. Sie fördert zuverlässig Regenwasser, Grauwasser oder Schmutzwasser mit Feststoffen kleiner 10 mm aus Schächten, Pools oder überfluteten Kellern. Die Pumpe eignet sich aufgrund ihrer Motormantelkühlung sehr gut für mobile Einsätze. Der vertikale Druckabgang ermöglicht eine direkte Kühlung des Motors, sodass auch kurzzeitig bis zu 70 Grad heißes Wasser gefördert werden kann. Bei kühleren Medien kann die Pumpe im Dauerbetrieb arbeiten. Ausgestattet mit einer Rückschlagklappe und einem variablen Schlauchanschluss, ist sie schnell einsatzbereit. Auch für den stationären Betrieb ist sie mit ihrem vertikalen Druckabgang bestens geeignet.

Für jeden Fall die richtige Variante
Die UV3 wird in unterschiedlichen Varianten angeboten. Die UV3 S istkonzipiert für die Installation in Schächten und verfügt über einen Schwimmerschalter. Für besonders enge Schächte (schon ab einem Durchmesser von 22 cm) eignet sich die UV3 SF mit einer Niveausteuerung, die eng am Pumpengehäuse anliegt. Für den mobilen Einsatz oder für eine Installation als Doppelanlage gibt es eine Version ohne Schwimmerschalter (UV3).

Eine Pumpe für Jahrzehnte
Die hohe Qualität der Pumpe wird u.a. erreicht durch eine großzügige Dimensionierung der eingesetzten Komponenten (z.B. Dichtung, Kondensator). Eine Ölkammer garantiert eine hohe Langlebigkeit der Dichtungselemente. Die UV3 verfügt über ein verschraubtes Laufrad, das bei Bedarf gewechselt werden kann. Ebenso lassen sich die elektrischen Komponenten wechseln. Eine VDE-Zertifizierung belegt den hohen Standard der Pumpe.

Spüleinrichtungen, die werkzeuglos geöffnet werden können, sorgen bei stationärem Betrieb für einen sauberen Schacht. Eine aktivierbare Entlüftungsöffnung, die bei stationärem Einbau für einen problemlosen Anlauf sorgt, runden das Gesamtpaket ab.

Weitere Artikel zum Thema

Durchbruch von Xylem erzielt enorme Energieeinsparungen bei der industriellen Entwässerung

21.06.2021 -

Das globale Wassertechnologieunternehmen Xylem hat die Flygt Biboα vorgestellt – eine bahnbrechende Entwässerungspumpe mit eingebauter Intelligenz. Als jüngste Ergänzung des Xylem-Portfolios an intelligenten Lösungen wird Flygt Biboα die Entwässerung im Bergbau und im Bauwesen revolutionieren und den Weg für die nächste Generation intelligenter Pumpen ebnen, indem sie Innovation und neue Möglichkeiten für herkömmliche Entwässerungsmethoden bietet.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT