Jung Process Systems erhält Großauftrag aus USA

20.06.2012

Anfang Juni hat Jung Process Systems 30 Hyghspin-Schraubenspindelpumpen an einen US-amerikanischen Kunden ausgeliefert. Dabei handelt es sich um den bisher größten Einzelauftrag seit Unternehmensgründung vor knapp drei Jahren, nicht jedoch um den ersten Auftrag von diesem Kunden. Der Hersteller von Joghurt-Produkten vertraut bereits seit längerem auf die Qualität aus Kummerfeld.

Jung Process Systems erhält Großauftrag aus USA

Jung Process Systems liefert 30 Hyghspin-Pumpen an einen Kunden in den USA. (Foto: Jung Process Systems)

Ganz bewusst entschied sich das Unternehmen aus den USA für die Schraubenspindelpumpen von Jung Process Systems. Schon in den vergangenen Jahren überzeugten die bereits im Einsatz befindlichen Hyghspin, so dass nun dieser Großauftrag für eine komplette neue Anlage platziert wurde. Eine besondere Herausforderung für den deutschen Maschinenbauer stellte dabei die kurze Lieferzeit von sechs Wochen dar.

Hyghspin-Pumpen sind seit ihrer Markteinführung 2009 in einer Vielzahl von Anwendungen in der Milchverarbeitung erfolgreich im Einsatz. Dabei reicht das Einsatzspektrum vom Transport von Joghurt und Quark, beides mit und ohne Fruchtstückchen, Sahne, Butter und Käsebruch bis hin zu Schmelzkäse. Insbesondere für viskoses und empfindliches Fördergut setzen Molkereien verstärkt auf die hygienischen Hyghspin-Schraubenspindelpumpen. Auch dieser Kunde von Jung Process Systems stellt Joghurt, Sahne, Fruchtmasse mit Stücken und Fruchtaromen her.

Das jetzt ausgelieferte Auftragspaket umfasst insgesamt 25 Hyghspin 50 und fünf Hyghspin 70 Schraubenspindelpumpen, die alle EHEDG-zertifiziert und mit Elastomeren mit FDA-Zulassung ausgerüstet sind. Die doppelt wirkenden, gespülten Gleitringdichtungen der Pumpen sorgen dafür, dass weder Produkt nach außen dringen noch Verunreinigungen in das Fördergut gelangen können. Sie leisten aber auch einen entscheidenden Beitrag zur optimalen Reinigung der Pumpen. Alle Pumpen sind in der kompakten, platzsparenden Blockbauweise und mit der neuen patentierten Revisionsöffnung im Getriebegehäuse ausgeführt. Dies erleichtert die Wartung erheblich. Der Leistungsbereich der Hyghspin 50 erstreckt sich von 30 l/h bis 15 m³/h mit einem maximalen Feststoffdurchmesser von etwa 15 mm, die Hyghspin 70 erreicht 30 m³/h und eine Partikelgröße von etwa 20 mm.

Weitere Artikel zum Thema

Allweiler Plug-and-Play-Pumpen setzen neuen Standard für API 676/682-Schmierölanwendungen

15.07.2019 -

Circor hat mit der Serie Allweiler SNA(TM) eine anpassbare Schraubenspindelpumpe für verschiedene API 676/682-Schmierölanwendungen eingeführt. Die Allweiler SNA-Serie ermöglicht kundenspezifische Konfigurationen auf 12 verschiedene Arten, verfügt über eine Auswahl an Fuß- oder Flanschbefestigungen und bietet die Möglichkeit, Saug- und Druckstutzen jederzeit anzupassen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT