Intelligenter Stellungsrückmelder für pneumatische Linearventile

17.12.2021
Bei der Entwicklung ihrer neuen intelligenten Stellungsrückmeldeeinheit vom Typ SK-i LED legte die zur KSB-Gruppe gehörende SISTO Armaturen S.A. besonderen Wert auf die speziellen Anforderungen der Biotechnologie, der Feinchemie sowie der Pharmaindustrie.
Intelligenter Stellungsrückmelder für pneumatische Linearventile

Intelligenten Stellungsrückmelder vom Typ SISTO-SK-i LED zum Aufbau auf pneumatischen Linearventilen (Bildquelle: KSB SE & Co. KGaA)

Das Gerät erfasst den Ventilhub kontinuierlich. Im Microcontroller werden die Endlagen des Ventils abgespeichert. Eine aufwendige Einstellung von Hand entfällt damit. Die Initialisierung kann automatisch vor Ort über einen integrierten Magnetsensor oder auch als Ferninitialisierung aus der Leitwarte über das Prozessleitsystem erfolgen.

SISTO-SK-i LED wird über einen M12-Steckverbinder (24 Volt) angeschlossen und ist nach Initialisierung sofort betriebsbereit. Alle wichtigen Informationen, wie Ventilstellung, Bereitschaft und Störung, werden mittels farbigen Weitsicht-LEDs angezeigt. Diese ermöglichen eine sichere Erkennung des Ventilstatus unabhängig von der Einbaulage. Optional ist die SISTO-SK-i LED auch mit AS-Interface verfügbar.

In das IP65 konforme Kunststoff- bzw. Edelstahlgehäuse kann der Anwender auf Wunsch auch ein 3/2-Wege Magnetventil für einfach wirkende Pneumatikantriebe integrieren.

Die glatte Oberfläche erlaubt eine einfache und effiziente Reinigung. Für besondere Anforderungen ist optional eine Edelstahlausführung (1.4404) verfügbar.

Weitere Artikel zum Thema

KSB startet kraftvoll ins neue Jahr

29.04.2022 -

Mit einem starken Auftakt ist der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB sehr erfolgreich in das Geschäftsjahr 2022 gestartet. Der Auftragseingang erhöhte sich deutlich um 27,1 % auf 763 Mio. € (Vorjahr 600 Mio. €). Auch der Umsatz legte zu. Er stieg um 3,5 % auf 558 Mio. € (Vorjahr 539 Mio. €).

Mehr lesen