Intelligente Hauschild SpeedMixer SMART DAC-Modellreihe läutet neue Ära bei Labormischgeräten ein

06.09.2021
Seit nahezu 50 Jahren ermöglicht der originale „Hauschild SpeedMixer“ die Herstellung von homogenen Mischungen aus unterschiedlichen Materialien wie Flüssigkeiten, hochviskosen Pasten oder Pulvern in nur wenigen Minuten. Jetzt präsentiert Hauschild eine neue Generation ihrer DAC (Dual Asymmetric Centrifugal)-Mixer: die Hauschild SpeedMixer SMART DAC-Serie.
Intelligente Hauschild SpeedMixer SMART DAC-Modellreihe läutet neue Ära bei Labormischgeräten ein

Neu: Original Hauschild SpeedMixer jetzt als SMART DAC. (Bildquelle: Hauschild GmbH & Co KG)

Vor fast 50 Jahren erfand Gerd-Ulrich Schmidt den originalen Hauschild SpeedMixer und läutete damit eine neue Ära der DAC (Dual Asymmetric Centrifugal)-Mischtechnik ein. Jetzt präsentiert Hauschild Engineering nach dreijähriger Entwicklungsarbeit eine neue Generation von DAC-Labormischgeräten: Die neue Hauschild SpeedMixer SMART DAC-Modellreihe kombiniert handwerkliches Können und Expertise mit SMART-Innovationen wie Echtzeit-Temperaturregelung, Robotik-Anwendung mit Vakuumtechnik, Sensorintegration, variabler Gegenrotation, Internet of Things-Konformität, QR-Code-Leser, Fernbedienung und automatischem Behälterkühlsystem.

Höhere Leistungsfähigkeit und größere Volumen möglich
Darüber hinaus hat der Branchenführer die Mischkapazität seiner Hauschild SpeedMixer erhöht und bietet jetzt mehr Auswahlmöglichkeiten für spezifische Anwendungen. Die SMART DAC-Serie ermöglicht das Mischen von 250 Gramm bis zu 1,5 Kilogramm und 2 Kilogramm. Und alle SMART DAC-Geräte sind für Mischvolumen von 310 Millilitern bis zu 2,8 Litern erhältlich.

Fabio Boccola, Geschäftsführer der Hauschild GmbH & Co KG, erklärt: „Unsere neue Hauschild SpeedMixer SMART DAC-Modellreihe ist so konzipiert, dass die Geräte praktisch wartungsfrei und unverwüstlich sind. Und wir haben die Messlatte in punkto Leistungsfähigkeit noch höher gelegt.“ Der SMART DAC-Mixer ist bis zu 20 Prozent leistungsfähiger als die LR-Standardversion, unterstützt eine variable Gegenrotation, erhöhte Mischgewichte und -volumen sowie Mischzeiten von bis zu 30 Minuten. Die optimierte Konstruktion des Mixers ermöglicht zudem Mischvorgänge bei sehr geringen Geschwindigkeiten ohne starke Vibrationen. „Das ist von großem Vorteil, wenn beispielsweise leichte Pulver verarbeitet werden“, ergänzt Boccola. „Neue Funktionen wie die Temperaturregelung des Behälters in Kombination mit einem automatischen Kühlprogramm oder die Anpassung an spezifische Volumenanforderungen ermöglichen nun unseren Kunden Komponenten zu mischen, die vorher als unmischbar galten", fügt Boccola hinzu.

Weltneuheit: DAC-Mischgerät mit Vakuum-Robotic-Funktion
Für Unternehmen mit hochautomatisierten Laboren und für die Kleinserienfertigung bietet Hauschild eine Robotic-Version des SpeedMixer an. Die neue SMART DAC-Serie wartet nun auch mit einer Vakuum-Option zur perfekten Entgasung auf. „Ein solches Vakuum-Robotic-Gerät gab es bisher schlichtweg nicht“, verkündet Boccola. „Wir sind weltweit das erste Unternehmen, das diese Marktlücke schließt.“

Die neue Gerätegeneration bietet dazu einen hohen Automatisierungsgrad: Bis zu 500 Programme mit Multiprogrammfunktion und bis zu 36 Schritte mit jeweils programmierbarer Beschleunigung und Abbremsung helfen den Labormitarbeitern dabei, die Präzision ihrer Tests zu erhöhen. Diese enorme Zeitersparnis setzt Kapazitäten frei für wirklich wichtige Aufgaben wie z. B. die Entwicklung neuer Rezepturen oder die Verbesserung der Qualität und der Produktvielfalt.

Unter der Verwendung von Hauschild SpeedMixer-Geräten wurden bisher weltweit mehr als 900 Patente angemeldet. „Unsere neuen SMART DAC-Mixer werden die Entwicklung neuer Prozesse und Protokolle weiter boosten“, versichert Fabio Boccola: „Unsere Kundenbetreuer auf der ganzen Welt beantworten gerne Fragen oder vereinbaren einen Termin für eine Produktvorführung. Bei diesen Vor-Ort-Demonstrationen verwenden wir gleich die Materialien unserer Kunden. Unser Team ist jetzt schon gespannt, welche Ideen für neue Rezepturen und Produkte durch den Einsatz unserer neuen SAMRT DAC-Mixer nun umgesetzt werden können.“

Weitere Artikel zum Thema

Fittings fit und sauber für die Lebensmittelproduktion

01.08.2022 -

Eine saubere Produktion von Lebensmitteln stellt hohe Anforderungen an die dort verwendeten Komponenten. Besonders für den Export in die USA müssen Hersteller die Regularien der U.S. Food and Drug Administration (FDA) einhalten, um ihre Produkte auf dem dortigen Markt vertreiben zu dürfen. Das gilt auch für Kleinstteile wie Klemm- und Steckverbindungen. Ein umfangreiches und FDA-konformes Portfolio an verschiedensten Fittings aus Metall bzw. rostfreiem Stahl bietet SMC mit seinen Serien KFG2H-C, KQG2-F, KQB2-F, KFG2-F – erstgenannte sogar im Clean Design, die eine besonders schnelle Reinigung ermöglicht.

Mehr lesen