Innovativer Spezialschmierstoff für Neugart-Getriebe

15.02.2021
Einen nochmals deutlich verbesserten Verschleißschutz in einem gleichzeitig erweiterten Temperaturbereich bietet der badische Getriebehersteller Neugart mit einem innovativen, gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff. Seit Januar 2021 kommt er in den fettgeschmierten Standard-Modellen der Economy Line zum Einsatz.
Innovativer Spezialschmierstoff für Neugart-Getriebe

Seit Januar 2021 liefert Neugart die fettgeschmierten Standard-Modelle der Economy Line mit einem innovativen, gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff aus. (Bildquelle: Neugart GmbH)

Das neue Schmierfett „Klübersynth GE 14-112“ ist das Ergebnis einer Entwicklungspartnerschaft mit dem Schmierstoffspezialisten Klüber Lubrication und hat seine Leistungsfähigkeit in umfangreichen Tests bewiesen. Als Spezialfett für hochbelastete Kleingetriebe zeichnet es sich durch spezifische Zusatzstoffe (Additive) aus, die exakt auf die Anforderungen von Planetengetrieben abgestimmt wurden. Die neue Lösung vereint die Kompetenzen beider Marktführer.

„Die Neuentwicklung war eine spannende Herausforderung. Zuhören, beraten, testen – alles orientiert an den Anforderungen von Neugart. Herausgekommen ist eine passgenaue Lösung mit zahlreichen Vorteilen für die Kunden von Neugart. Die neue Lösung geht noch stärker auf kundenspezifische Anforderungen ein, da sie einen noch weiteren Anwendungsbereich ermöglicht“, erklärt Jürgen W. Gehrig, Vertriebsbezirksleiter bei Klüber Lubrication.

Konkret betrifft die Neuerung alle Economy-Getriebe (d. h. die Baureihen PLE, WPLE, PLQE, WPLQE, PLPE, WPLPE, PLFE, WPLFE, PLHE sowie deren Modifikationen) mit der Option „Standard-Schmierung“. Die technischen Leistungsdaten im Referenzpunkt bleiben dabei garantiert unverändert. Kunden für diese Modelle profitieren automatisch von den Vorteilen des neuen Schmierstoffs. Die Umstellung erfolgt mit der ersten Lieferung im Jahr 2021.

Weitere Artikel zum Thema

Fachartikel: Digitales Grauwasser-Recycling im Gewerbe- und Wohnungsneubau

19.02.2021 -

Bis zu 65 Prozent des Wasserbedarfs wird für die Körperpflege, wie Duschen, Baden, Händewaschen und für die Waschmaschine benötigt. Das daraus resultierende Abwasser ist das sogenannte Grauwasser. Dieses Wasser ist relativ gering verschmutzt und kann nach entsprechender Aufbereitung ideal für die Toilettenspülung, das Wäschewaschen und die Gartenbewässerung wiederverwendet werden.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « März 2021 » loading...
    MDMDFSS
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    27
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    Mi 03

    Online-Seminar: Feuer und (Ab-)Wasser

    3 März @ 3:15 pm - 4:45 pm CET
    Mo 22

    ISH digital 2021

    22 März - 26 März
  • STELLENMARKT