Hygienisches Fördern hochviskoser Medien

10.02.2012

ProMaqua präsentiert eine mobile Station zum Fördern flüssiger Medien in der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Herz der Station ist eine Schlauchpumpe der Baureihe Dulcoflex. Sie zeichnet sich durch ihr einfaches Funktionsprinzip und ihre kompakte, robuste Bauweise aus.

Hygienisches Fördern hochviskoser Medien

ProMinent

Dulcoflex Schlauchpumpen arbeiten selbstansaugend, dichtungs- und ventillos. Aufgrund ihres konstruktiven Aufbaus ist der Schlauch das einzige Verschleißteil, das sich schnell und einfach wechseln lässt.

Wegen ihrer großen Bandbreite an Leistungen und ihrer großen Anzahl unterschiedlicher Schlauchwerkstoffe, sind die Pumpen für nahezu alle Förderaufgaben geeignet. Ausgestattet mit lebensmitteltauglichen Schläuchen, eignen sie sich zur Förderung von Getränken, wie Säften, Molkereiprodukten oder Wein sowie zur Be- und Entleerung von Fässern.

Selbst viskose Produkte, wie Soßen oder sensible viskose Produkte wie Buttermilch oder Fruchtsäfte mit Fruchtstückchen lassen sich problemlos und schonend, ohne Scherwirkung, fördern. CIP (Cleaning-In-Place)-fähige Schlauchwerkstoffe gewährleisten eine einfache Reinigung und Desinfektion. Ein sicherer, hygienischer Betrieb wird dadurch, auch bei der Förderung von mikrobiologisch sensiblen Produkten, sichergestellt.

Das Unternehmen stellt die mobile Station auf der diesjährigen Anuga FoodTec vor, die vom 27.03.–30.03.2012 in Köln stattfindet.

Weitere Artikel zum Thema

Verschiebung der ACHEMA auf 2022

19.11.2020 -

Die ACHEMA 2021 wird auf den 4.-8. April 2022 verschoben. Vom 15.-16. Juni 2021 bietet ACHEMA Pulse mit Highlight-Sessions, hochkarätigen Diskussionen und Vorträgen und interaktiven Formaten der weltweiten ACHEMA-Community Gelegenheit, sich über aktuellste Trends zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Mehr lesen

Gehäuseschlauchpumpen mit EtherNet/IP-Steuerung

19.08.2020 -

Die Schlauchpumpen der Baureihen 530, 630 und 730 der Watson-Marlow Fluid Technology Group sind ab sofort mit EtherNet/IP-Steuerung verfügbar. Anwender erhalten durch das herstellerunabhängige industrielle Netzwerkprotokoll schnellen Zugriff auf die genauen Leistungsdaten ihrer Pumpen und verfügen über eine nahtlose Verbindung zu modernen SPS-Steuerungssystemen und dem „Internet der Dinge“.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT