HOMA erhält Zertifikat für nachhaltiges Handeln

28.05.2021
Durch das konsequente Recycling von Produktionsmaterialien ist die HOMA Pumpenfabrik zum fünften Mal in Folge mit dem „Resources SAVED“-Zertifikat ausgezeichnet worden.
HOMA erhält Zertifikat für nachhaltiges Handeln

HOMA erhält Zertifikat für nachhaltiges Handeln. (Bildquelle: HOMA Pumpenfabrik GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsdienstleister Interseroh sorgt HOMA mit der Kreislaufführung von Elektroaltgeräten, die nach Gebrauch recyclingfähig sind, für geschlossene Materialkreisläufe und damit für einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen. Allein durch diese Maßnahme hat HOMA im vergangenen Jahr rechnerisch 420 Tonnen Ressourcen und 13.622 Kilogramm Treibhausgase eingespart. Die Ressourceneinsparung entspricht in etwa dem Gewicht von fast 1.000 Apfelbäumen. Zum Vergleich: Im Jahr davor reduzierte HOMA den Verbrauch von Ressourcen um 134 Tonnen und senkte die Emission von Treibhausgasen um 4.366 Kilogramm.

Jährliche Analyse durch das Fraunhofer-Institut
„Wir freuen uns über diesen sichtbaren Erfolg unserer Bemühungen für eine möglichst ressourcenschonende Produktion“, sagt Hans Hoffmann, Geschäftsführer der HOMA Pumpenfabrik GmbH. „Trotz der Herausforderungen durch das pandemische Geschehen bleibt die Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit“, so Hoffmann weiter. Das gemeinsame Engagement von HOMA und Interseroh wird jährlich durch das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT dokumentiert und zertifiziert.

Weitere Artikel zum Thema

Endress+Hauser weiter auf Wachstumskurs

13.10.2021 -

Endress+Hauser hat in den vergangenen Jahren rund 46 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts Maulburg investiert. In fast zweijähriger Bauzeit entstanden ein neues Produktions- und Bürogebäude mit über 17.000 Quadratmetern Nutzfläche sowie ein Parkhaus. Das Unternehmen reagiert damit auf das starke Wachstum mit Füllstand- und Druckmesstechnik.

Mehr lesen

Bernd Neugart ist neuer Vorsitzender im VDMA-Fachverband Antriebstechnik

05.10.2021 -

Die Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Antriebstechnik haben Bernd Neugart, Geschäftsführer des Getriebespezialisten Neugart GmbH in Kippenheim, anlässlich ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. In dieser ehrenamtlichen Funktion vertritt er nun die Interessen von über 200 Unternehmen der Branche.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT