Grundfos erweitert die Konzernleitung um Finanzchef

13.12.2007

Am 1. Dezember 2007 hat Heine Dalsgaard (36) sein Amt als neuer Konzernvizepräsident Finanzen der Grundfos Gruppe angetreten.

Grundfos erweitert die Konzernleitung um Finanzchef

Heine Dalsgaard (36) (Foto: Grundfos)

Er wird bei Grundfos weltweit tätig sein, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Finanzmanagement. Mit seinem Kenntnissen und Erfahrungen auf dem Gebiet des strategischen Managements wird er positiv zur weiteren Entwicklung der Gruppe beitragen.

Heine Dalsgaards Bildungshintergrund sind ein Master of Science (in Betriebswirtschaft und Betriebsprüfung) sowie ein HD Degree (Finanzbuchhaltung und internes Rechnungswesen) der Copenhagen Business School.

Seine berufliche Laufbahn begann er mit einer Bankausbildung bei der Unibank (heute Nordea). Anschließend war er für einige Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen tätig. Danach arbeitete er als Controller bei den Konzernen IKANO und Habitat, die Teil der Investment- und Holdinggesellschaft des IKEA-Gründers Ingvar Kamprad sind.

Von 2000 bis 2003 war Dalsgaard Finanzdirektor bei Compaq/Hewlett-Packard in Dänemark und beteiligte sich unter anderem aktiv am Management des Integrationsprozesses des übernommenen Unternehmens. Zuletzt war er als Verwaltungsdirektor der Tæppeland Gruppe tätig, wo er seit 2003 exzellente Ergebnisse erzielte und erfolgreich eine geschäftliche Neustrukturierung umgesetzt hat.

Mit der Ernennung von Heine Dalsgaard ist die Konzernleitung der Grundfos Gruppe komplett. Die anderen Mitglieder sind der Konzernpräsident Carsten Bjerg sowie die Vizepräsidenten Sören Ö. Sörensen, Carlo Prola und Lars Aagaard.

Weitere Artikel zum Thema

Wilo fördert nachhaltige Bewässerung in Usbekistan

26.11.2021 -

Im Rahmen des Förderprogramms „develoPPP“ arbeiten Wilo und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gemeinsam daran, erneuerbare Energien in Usbekistan zu fördern und auszubauen. Als einer der weltweiter Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen bringt Wilo seine technische Expertise ein und unterstützt den Wissensaufbau und -Transfer zwischen politischen und landwirtschaftlichen Akteuren vor Ort.

Mehr lesen