GEMÜ Füllventile mit Regelkegel für präzisere Abfüllprozesse

10.12.2021
Der Abfüllprozess in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie erfordert durch die stetig steigende Vielfalt an Getränken, flüssigen Nahrungsmitteln und Pharmazeutika ein größeres Angebot an individuellen Lösungen.
GEMÜ Füllventile mit Regelkegel für präzisere Abfüllprozesse

Für eine noch präzisere Dosierung bei Abfüllprozessen sind die GEMÜ Füllventile ab sofort auch mit Regelkegel erhältlich. (Bildquelle: GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG)

Aus diesem Grund bietet GEMÜ ab sofort die Füllventile GEMÜ F40 und F60 servoDrive auch mit einem Regelkegel an. Hierdurch lassen sich die Abfüllmengen von flüssigen, viskosen und gasförmigen Medien, besonders bei Kleinmengen, noch genauer dosieren. Die GEMÜ Füllventile sind mit der innovativen PD-Technologie ausgestattet und überzeugen durch ihre Geschwindigkeit, Flexibilität, Beständigkeit und Präzision.

Die Füllventile GEMÜ F40 und F60 servoDrive sind in den Nennweiten DN 8 bis 25 mit Stutzen- oder Clampanschluss nach DIN oder ASME BPE erhältlich. Neben den bisher verfügbaren Feingussventilkörpern sind ab sofort auch Vollmaterialkörper erhältlich, welche auf Wunsch elektropoliert werden können.

Weitere Artikel zum Thema

Craft Health setzt ViscoTec-Druckkopf vipro-HEAD in 3D-Druckern ein

22.11.2021 -

Craft Health Private Limited in Singapur, ein Kunde von ViscoTec Asia, nutzt den vipro-HEAD 5 Druckkopf für den 3D-Druck von Nutrazeutika und Pharmazeutika. Craft Health ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen im Gesundheitswesen, das sich der personalisierten Gesundheitsversorgung durch 3D-Druck verschrieben hat. Auf der Suche nach einem hochpräzisen Druckkopf für die Herstellung von personalisierten Tabletten kam ViscoTec ins Spiel. Die benötigte Lösung musste alle gesetzlichen Anforderungen für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln und Arzneimitteln erfüllen

Mehr lesen