Erhöhung der Standzeiten bei Seco Drehschieber-Vakuumpumpen und -Verdichtern von Busch

08.07.2016

Drastisch erhöht werden konnten die Standzeiten bei trockenlaufenden Drehschieber-Vakuumpumpen und -Verdichtern von Busch. Die bewährten ölfreien Seco Vakuumpumpen und Verdichter sind nun standardmäßig mit neuen Hochleistungs-Schiebern ausgestattet.

Erhöhung der Standzeiten bei Seco Drehschieber-Vakuumpumpen und -Verdichtern von Busch

Drehschieber-Vakuumpumpe Seco SV 1025 C von Busch: Ein neues Schiebermaterial verlängert das Service-Intervall drastisch (Image: Busch Dienste GmbH)

Deren neu entwickeltes, selbstschmierendes Material Aerodur 274 Zirkon ermöglicht Standzeiten, die mindestens dreimal so lang sind wie bei herkömmlichen Materialien. Außerdem wurde die Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit erhöht, so dass auch feuchte Gase und Dämpfe abgesaugt beziehungsweise verdichtet werden können. Somit bietet Busch trockenlaufende Drehschieber-Vakuumpumpen mit Saugvolumina von 10 bis 40 Kubikmetern pro Stunde (50 Hz-Betrieb) mit den längsten Serviceintervallen auf dem Markt an.

Busch Vakuumpumpen und Verdichter der verschiedenen Seco-Baureihen haben sich in vielen Anwendungen im Bereich Handling oder bei Hebe- und Halteeinrichtungen (Pick and Place) bewährt. Bei Verpackungsprozessen werden sie in Kartonaufrichtern, an Schlauchbeutelmaschinen oder bei Abfüllmaschinen eingesetzt. Weitere Einsatzbereiche sind die Medizin- und Elektrotechnik sowie die Lebensmittelindustrie. Speziell für den Transport und die Zuführung von Papierbögen oder Folien an Druck- oder Druckweiterverarbeitungsmaschinen ist die Seco DC Baureihe konzipiert, die gleichzeitig einen Unterdruck von -0,6 bar und einen Überdruck von +0,6 bar generiert. Seco DC sind in zwei Baugrößen mit 25 und 40 Kubikmeter Saugvermögen beziehungsweise Volumenstrom bei 50 Hz-Betrieb erhältlich.

Die Seco SV-Baureihe umfasst Vakuumpumpen in den Baugrößen 10, 16, 25 und 40 Kubikmeter Saugvermögen pro Stunde (50 Hz-Betrieb) bei Enddrücken von 120 bzw. 150 mbar. Die Seco SD-Reihe besteht bei gleicher Abstufung aus reinen Verdichtern, die Überdrücke von 0,6 bar generieren.

Busch bietet für die Baureihen Seco SV, Seco SD und Seco DC ein Austausch-Set an, so dass die herkömmlichen Schieber gegen die neuen Hochleistungs-Schieber Aerodur 274 Zirkon ausgetauscht werden können. Der Wechsel der Schieber kann vom Betreiber der Vakuumpumpe oder des Verdichters einfach und schnell selbst vorgenommen werden.

Weitere Artikel zum Thema

95. Geburtstag von Unternehmensgründer Dr.-Ing. Karl Busch

19.04.2024 -

Noch kurz vor seinem Geburtstag ist Dr.-Ing. Karl Busch gemeinsam mit seiner Frau Ayhan nach Amsterdam gereist, um am diesjährigen internationalen Managermeeting von Busch Vacuum Solutions teilzunehmen. Der Mitgründer und Mitinhaber des Weltmarktführers, der morgen seinen 95. Geburtstag feiert, verfolgt vor allem die Produktpräsentationen seines Unternehmens nach wie vor mit regem Interesse.

Mehr lesen

Drei starke Marken bilden die globale Busch Group

22.03.2024 -

Busch Vacuum Solutions, Pfeiffer Vacuum und centrotherm clean solutions sind nun unter dem Dach der neuen Busch Group vereint. Zusammen bieten sie ein umfangreiches Produktportfolio und ein verbessertes Kundenerlebnis. Die Busch Group mit Hauptsitz im Schwarzwald ist einer der weltweit größten Hersteller von umfassenden Vakuumlösungen, darunter Vakuumpumpen, Vakuumsysteme, Gebläse, Kompressoren und Abgasreinigungssysteme.

Mehr lesen

Nachhaltige Produktion dank effizienter Abfülltechnik: Brauerei Velké Popovice investiert in komplette KHS-Linie

05.12.2023 -

Die tschechische Brauerei Velké Popovice setzt auf Technik aus dem Hause KHS: Herzstück einer neuen Glaslinie ist dabei der Füller Innofill Glass DRS ECO. Velké Popovice nutzt das abzufüllende Bier, um die Vakuumpumpe zu kühlen und so Energie zu sparen. Mit der Anfang kommenden Jahres geplanten Installation des restlichen Trockenteils in der Linie vertraut die Brauerei somit ausschließlich auf KHS-Technologie – inklusive ganzheitlicher digitaler Servicelösungen.

Mehr lesen