Effiziente Dosiersysteme für die Papierindustrie

09.06.2010

Durch innovative Elektronik steigert Dosierpumpenhersteller ProMinent die Energieeffizienz der Dosierpumpen Beta und vervollständigt sein Produktprogramm an Schlauchpumpen mit Baureihen für kleine, mittlere und hohe Förderleistungen.

Seine Produktneuheiten wird das Heidelberger Unternehmen im Rahmen der diesjährigen Zellcheming-Jahrestagung vorstellen, auf welcher rund 300 Hersteller aus 20 Ländern ihre Entwicklungen für die Zellstoff- und Papierindustrie präsentieren.

Da Wasser und wässrige Lösungen wesentliche Bestandteile des Papierherstellungsprozesses sind, liegt insbesondere in der Wasseraufbereitung ein großes Potential an Einsparmöglichkeiten. So ermöglicht beispielsweise die Zugabe von Retentionsmittel eine wirtschaftliche Papierherstellung. Sie können mit Polymeransetz- und Dosieranlagen der Baureihe Ultromat zu einer 0,05- bis 0,5-prozentigen Lösung aufbereitet werden. Die optimal auf den Prozess abgestimmte Lösung lässt eine sehr hohe Feinstoffrückhaltung realisieren. Der Verbrauch an Pigmenten und Füllmineralien wird durch den gezielten Retentionsmitteleinsatz auf ein Minimum reduziert. Auch durch konsequente, mehrmalige Nutzung des Prozesswassers lässt sich der Wasserverbrauch deutlich minimieren.

Das belastete Wasser lässt sich in einer Vorklärung durch Filtration und Flotation reinigen. Bei der hierfür notwendigen Wasseraufbereitung fallen neben den unterschiedlichsten Mess-, Regel-, und Überwachungsaufgaben auch zahlreiche Dosieraufgaben an, die mit applikationsoptimierten Komponenten und Systemen von ProMinent effizient gelöst werden können.

So lassen sich beispielsweise mit Dosieranlagen Dulcodos DSWa Biozide und Inhibitoren in Kühlwasser dosieren sowie der pH-Wert von Laugen und Säuren durch genaue Zugabe entsprechender Chemikalien exakt regulieren. Zur Abwasserbehandlung kann ein Fällmittel wie beispielsweise Eisen-III-Chlorid, dosiert werden. Auf der Zellcheming Expo findet der Besucher bei ProMinent exemplarisch zwei Dosiersysteme, die für eine genaue Dosierung - je nach Applikation - mit Motordosierpumpen der Baureihe Sigma oder Magnetdosierpumpen der Baureihen beta oder gamma/ L sowie einer Auslitereinheit ausgestattet sind. Ein auf die Applikation abgestimmter Regelkreis sorgt dafür, dass alle Chemikalien zur richtigen Zeit und in der richtigen Menge in die Prozesse gelangen. Selektive, exakte Messwerte der Dulcotest-Sensoren sorgen in Kombination mit Dulcometer Mess- und Regel-Geräten für eine zuverlässige Überwachung und Steuerung.

Energieeffizienz

Die verschleißarme Beta mit allen Einstell- und Ansteuerfunktionen für die moderne Wasseraufbereitung und Chemikaliendosierung weist eine Impulsunter- und -übersetzung auf. Dadurch ist eine genauere Anpassung an externe Signalgeber möglich. Das Resultat ist eine einfachere und genauere Anpassung des Chemikalienverbrauches an den tatsächlichen Bedarf. Der Energieverbrauch ist im Vergleich zum Vorgängermodell bis zu 50 Prozent geringer. Die Beta lässt sich im laufenden Betrieb einfach nachjustieren.

Schlauchpumpen

Im Bereich Schlauchpumpen ergänzt ProMinent sein Pumpenportfolio für niedrige, mittlere und hohe Förderleistungen. Durch den großen Förderleistungsbereich von 17 bis 25.000 l/h und die große Anzahl unterschiedlicher Schlauchmaterialien lassen sich Anwendungen im Laborbereich ebenso problemlos realisieren, wie der Einsatz in der Industrie. Während die Pumpen für niedrige Drücke bis 8 bar mit Rollentechnologie ausgestattet sind, dienen für höhere Drücke bis 16 bar Gleitschuhe mit Schmierung. Wesentliche Vorteile, die die Schlauchpumpen bieten, sind die schonende Förderung, die Fähigkeit trocken anzusaugen sowie die Förderung von viskosen und abrasiven Medien. Das Fördermedium kommt einzig und allein mit dem Schlauch in Kontakt und kann sowohl eine flüssige als auch gasförmige Konsistenz aufweisen. Aufgrund der geringen Belastung lassen sich auch scherempfindliche Produkte problemlos fördern.

Genaue Dosierung

Eine genaue Dosierung lässt sich mit Dosierpumpen, wie der Membrandosierpumpe delta mit geregeltem optoDrive Magnetantrieb, durchführen. Durch den integrierten optoDrive-Antrieb erreicht sie auch bei Kleinmengen von etwa 6 ml/h eine Dosiergenauigkeit, die mit herkömmlichen Pumpen nur mit technisch aufwändigen sowie kostenintensiven Regelkreisen realisiert werden kann.

Die Dosiercharakteristik lässt sich, dank optoDrive, auf den jeweiligen Anwendungsfall einstellen. Der Antrieb gleicht Schwankungen des Gegendruckes in der Dosierleitung automatisch aus und stellt dadurch eine maximale Dosiergenauigkeit sicher.

Auf der Zellcheming Expo wird ProMinent den geregelten Magnetantrieb live und aus der Innenperspektive zeigen: Eine Kamera im Funktionsmodell und ein Monitor machen die Membranbewegungen sichtbar und demonstrieren das Konzept.

Die 105. Zellcheming-Jahrestagung findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2010 in Wiesbaden statt.

Weitere Artikel zum Thema

Pentair gibt strategische Ziele zur sozialen Verantwortung bekannt

11.06.2021 -

Pentair plc hat seine strategischen Ziele für soziale Verantwortung bekannt gegeben. Die neuen Ziele wurden mit der Veröffentlichung des Corporate Responsibility Reports 2020 von Pentair ins Leben gerufen, der die Initiativen des Unternehmens hervorhebt, ein führendes sozial verantwortliches Unternehmen zu sein, da es intelligente, nachhaltige Lösungen liefert, die Kunden und Mitarbeiter in die Lage versetzen, die wesentlichen Ressourcen des Lebens optimal zu nutzen.

Mehr lesen

Kläranlage senkt mit neuem biologischem Aufbereitungssystem Energieverbrauch

11.06.2021 -

Die Alto Seveso Kläranlage in Norditalien reinigt die Abwässer aus der lokalen Textilproduktion. Die Anlage wollte das Risiko möglicher Schadstoffe in seinem Abfluss reduzieren und gleichzeitig den Energieverbrauch senken. Mit einem innovativen, biologischen Reinigungssystem von Xylem konnte die Anlage den Energieverbrauch um 20 % senken und die Wasserqualität des nahegelegenen Seveso Flusses verbessern.

Mehr lesen

Online-Fortbildungen bei Grünbeck finden großen Anklang

25.02.2021 -

Aufgrund der Corona-bedingten Situation können keine Präsenzveranstaltungen stattfinden. Deshalb bietet die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH bereits seit einigen Monaten sehr erfolgreich digitale Seminare zu unterschiedlichen Themen in den Bereichen Hygiene, Enthärtungs-, Filter- und Dosiertechnik sowie zur Heizungswasseraufbereitung nach VDI 2035 über Virtual Classroom an.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT