Caprari Pumpen – Neues Design minimiert Vibrationen

16.10.2013

Caprari hat mit der „Hi-Torque“ eine Variation seiner Pumpenreihe MEC-MG für Dieselantriebe konstruiert, die mit hoher Vibrationsresistenz lange Standzeiten erreichen soll.

Caprari Pumpen – Neues Design minimiert Vibrationen

Mit einer besonderen Konstruktion will Caprari das Vibrationsproblem, mit dem alle Hersteller von Wasserpumpen zum Anflanschen an Verbrennungsmotoren zu tun haben, in den Griff bekommen haben (Foto: Caprari)

In den Markt für Verbrennungsmotoren zum Antrieb professioneller Wasserpumpen in trockener Aufstellung ist in den letzten Jahren Bewegung gekommen. Zwar sind die Motoren leichter geworden, doch die Belastung der mehrstufigen Kreiselpumpen ist geblieben: Besonders auf die beweglichen Teile der angeflanschten Pumpen übertragen sich die Vibrationen.

Caprari verfolgt daher ein neues, fortschrittliches Baukonzept, um die Lebensdauer und Zuverlässigkeit seiner Pumpen zu erhöhen. Es ist in den neuen Modellen der Baureihe MEC-MG mit dem Zusatz HT für „Hi Torque“ verwirklicht worden. Sie sollen eine deutlich erweiterte Resistenz gegenüber mechanischen Belastungen bieten.

Der Hersteller hat dazu eine ganze Reihe technischer Optimierungen vorgenommen. So enthalten die Pumpen nun Präzisionslaufräder mit einem von Caprari entwickelten und patentierten Keilwellenprofil, die eine optimale Lastübertragung gewährleisten sollen. Zudem ist die Antriebswelle konisch geformt, was Rotationsbelastungen vermeiden soll. Der Entfall des Sicherungsringgehäuses soll die Lager entlasten. Zudem ist die Welle jetzt aus rostfreiem Stahl mit hoher Streckgrenze und Dauerfestigkeit gefertigt. Die Lager werden permanent geschmiert, Hochleistungsgleitringdichtungen gibt es optional.

Die Reihe MEC-MG umfasst drei Typen in 12 Varianten zur Förderung von mechanisch und chemisch nicht aggressivem Roh- und Reinwasser mit maximal 20g/m3 Feststoffanteil. Als typische Einsatzbereiche dieser Pumpen mit großem Zuverlässigkeitsanspruch nennt Caprari Bewässerungsanlagen und die Gebäudeversorgung. Zwei Modelle erfüllen bereits die HT-Spezifikation, wobei die MEC-MG 125 HT den aktuellen Neuzugang darstellt. Bis zu 6000 l/min und eine maximale Förderhöhe von 148 Metern sind die Leistungseckdaten dieser 784 mm langen und 264 kg wiegenden Pumpe mit SAE3-Flansch, die im eher niedrigen Drehzahlbereich bis 1750 U/min läuft.

Weitere Artikel zum Thema

Atlas-Copco-Kompressoren als zuverlässige Komponenten von Tunnelbohrmaschinen

08.05.2018 -

Tunnelbohrmaschinen (TBM) von Herrenknecht sind weltweit bei großen Bauprojekten im Einsatz. Auch am Brenner fahren sie derzeit den Berg auf. Ausgestattet sind die TBM unter anderem mit robusten, öleingespritzten Kompressoren von Atlas Copco. Denn wenn Druckluft im Berg gebraucht wird, muss sie zu hundert Prozent da sein. Der Hersteller ist international aufgestellt und kann weltweit denselben hohen Servicestandard bieten.

Mehr lesen

Neue Wilo Wasserpumpe: Drehzahl-Athlet zur häuslichen Wasserversorgung

02.05.2013 -

Die „Wilo-Sub TWU 3 HS“ (High Speed) für die private Wasserversorgung aus Bohrlöchern, Brunnen und Zisternen weist dank wahlweise integriertem Frequenzumrichter oder auch zuverlässiger Konstantdruckfunktion eine hohe Förderleistung auf. Die gesamte Anlage kann aufgrund des geringen Durchmessers und Bauvolumens kleiner ausgelegt werden – das spart Kosten bei Brunnenbohrungen sowie der Installation.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « Januar 2021 » loading...
    M D M D F S S
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
  • STELLENMARKT