CALL FOR PAPERS – 26. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“

07.12.2021
Die 26. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“, findet vom 12. bis zum 14. September 2022 im Congress Graz statt. Vorschläge für Tagungsbeiträge können bis Ende Februar 2022 eingereicht werden.
CALL FOR PAPERS – 26. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“

Die 26. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“, findet von 12. bis 14. September 2022 im Congress Graz statt. (Bildquelle: Prof. Dr. Jaberg & Partner GmbH)

Dank erstklassiger Präsentationen unserer Referenten – fast alle aus den Führungsebenen von Unternehmen – blickt unsere etablierte Praktikerkonferenz auf 25 erfolgreiche Jahre zurück. Zur 26. Praktikerkonferenz laden wir hiermit wieder Vortragende renommierter Hersteller, Planer und vor allem Anwender zu technischen Fachbeiträgen ein.

Die diesjährige 25. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik, Kraftwerks- und Abwassertechnik“, von 6. bis 8. September 2021 (104 Präsenz-Teilnehmer*innen, 26 Online-Teilnehmer*innen), fand ebenfalls im Congress Graz statt, unter strengster Einhaltung der Covid-Sicherheitsregeln erfolgreich und ohne jegliche Covid-Folgen.

Corona hält uns sicher auch weiterhin auf Trab. Unseren traditionellen Konferenztermin eine Woche nach Ostern sehen wir deshalb 2022 ebenfalls skeptisch. Lieber gehen wir auf Nummer sicher und freuen uns auch im kommenden Jahr auf eine Septemberveranstaltung im Grazer Congress, 12.9. bis 14.9.2022, zur Zeit des wunderbaren „Steirischen Spätsommers“.

Alles dreht sich um die Verfahrenstechnik – zu den Schwerpunktgebieten der Konferenz zählen jedoch auch die Kraftwerks- und die Abwassertechnik. Von Praktikern für Praktiker war und ist über die Jahre hinweg unser Motto. Anwender und Betreiber stellten daher immer rund die Hälfte der Teilnehmenden und auch einen beträchtlichen Anteil der referierenden Personen. Die Beiträge, mit technischen Details und in die Tiefe gehend, werden einem kompetenten Fachpublikum präsentiert. Die Dauer der Vorträge beträgt circa 45 Minuten. In jedem Fall bleibt stets genügend Zeit für Diskussionen – die Pflege des offenen Austausches ist uns ein besonderes Anliegen. Kernthemen sind die Verfahrens- und Raffinerietechnik, zudem bleiben die Kraftwerkstechnik und die Energiefrage weiterhin aktuelle Themen. Außerdem möchten wir auch dieses Jahr wieder Experten aus der Abwassertechnik zu Beiträgen für 2022 einladen.

Haben Sie neue Erfahrungen mit zukunftsweisenden Entwicklungen und neuartigen Konzepten betreffend den Bau, den Einsatz oder das Trouble-Shooting von Pumpen in der chemischen Verfahrens- und Raffinerietechnik, in der Pharma- und Papierindustrie oder in der Abwasser- und Kraftwerkstechnik? Oder konnten Sie innovative Lösungen zu Energieeinsparungen in der Anwendung von Pumpen bereits erfolgreich umsetzen? Sogar ungelöste Probleme können bei uns angesprochen und mit den anderen Teilnehmer*innen erörtert werden.

Trifft eine der obigen Feststellungen auf Sie zu, dann laden wir Sie ein, uns einen Tagungsbeitrag zuzusenden. Wir bitten Sie, eine Kurzfassung auf maximal einer DIN A4-Seite bis Ende Februar 2022 an die E-Mail-Adresse info@praktikerkonferenz.com zu übermitteln. Ein ausformulierter Tagungsbeitrag ist weder jetzt, noch später nötig – wir sind schließlich eine Praktikerkonferenz. Lediglich Ihre Präsentation wird Teil der Tagungsunterlagen. Die ausgewählten Referent*innen werden noch im Frühjahr 2022 über die Annahme ihrer vorgeschlagenen Beiträge informiert.

Nehmen Sie an der Praktikerkonferenz in der österreichischen Genuss- und Kulturhauptstadt Graz teil, und besuchen Sie bei dieser Gelegenheit auch die berühmten Weinstraßen in den schönsten Gegenden der Südsteiermark. Wir hoffen, wir haben Ihr Interesse an der Praktikerkonferenz geweckt und erwarten mit Spannung Ihre Beiträge!

Weitere Informationen sind zu finden unter www.praktiker-konferenz.com.

 

Ansprechpartnerin:
Karin Hermann
info@praktiker-konferenz.com
+43 664 3452445

 

Veranstalter:
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Benigni
o.Univ.-Professor Dr.-Ing. Helmut Jaberg
Prof. Dr. Jaberg & Partner GmbH

 

Weitere Artikel zum Thema

Jörg Höhler ist neuer Präsident des DVGW

01.12.2022 -

Jörg Höhler (56) ist neuer Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW). Der bisherige DVGW-Vizepräsident löst Michael Riechel (61) ab, der nicht mehr zur Wahl antrat. Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des DVGW-Bundespräsidiums heute in Bonn wurde der Staffelstab somit frühzeitig übergeben.

Mehr lesen

DMT und MUTAG bündeln Kompetenzen

22.03.2022 -

Das Zeitalter des „Survival oft he Fittest” ist vorbei – die Zukunft wird von Unternehmen gewonnen, die miteinander kooperieren, so berichtet es der Trendmonitor des deutschen Zukunftsinstituts. Das internationale Ingenieurs- und Beratungsunternehmen DMT GmbH und Co. KG arbeitet seit 1737 daran und ermöglicht gemeinsamen Fortschritt bei komplexen technischen Aufträgen auf der ganzen Welt.

Mehr lesen