Busch Vacuum Solutions übernimmt centrotherm clean solutions

03.11.2023
Busch Vacuum Solutions gibt die erfolgreiche Übernahme von centrotherm clean solutions bekannt. Gemeinsam mit Pfeiffer Vacuum, das bereits seit einiger Zeit Teil der Busch Gruppe ist, wollen die Unternehmen im Bereich nachhaltiger Abgasreinigungstechnologien für den Halbleitermarkt weiter wachsen.
Busch Vacuum Solutions übernimmt centrotherm clean solutions

Der Campus von centrotherm clean solutions in Blaubeuren (Foto: centrotherm clean solutions).

Busch Vacuum Solutions hat das Unternehmen centrotherm clean solutions übernommen, einen der Technologieführer bei industriellen Abgasreinigungssystemen. Diese strategische Akquisition unterstreicht das Engagement von Busch Vacuum Solutions und Pfeiffer Vacuum für Nachhaltigkeit und wird dazu beitragen, die Position als bewährter Lösungsanbieter vor allem in der Halbleiterbranche und benachbarten Branchen weiter zu stärken.

„Die Übernahme von centrotherm clean solutions ist ein entscheidender Schritt in unserer langfristigen Strategie, auch mit Pfeiffer Vacuum, nachhaltige Technologien und Lösungen voranzubringen“, sagte Sami Busch, Co-CEO und Mit-Eigentümer des familiengeführten Unternehmens Busch Vacuum Solutions aus Maulburg. „Die innovativen Abgasreinigungslösungen von centrotherm clean solutions sind eine perfekte Ergänzung zum Produktportfolio von Busch und Pfeiffer Vacuum. Die Integration der Firmen unter einem Schirm wird es uns ermöglichen, unsere Kunden zukünftig noch besser zu bedienen und nachhaltige Vakuumlösungen als Gesamtkonzept anzubieten. Darüber hinaus arbeiten die Firmen auch heute schon in einzelnen Projekten erfolgreich im Bereich Service zusammen. Die Kunden von centrotherm clean solutions werden daher auch von unserem weltweiten Servicenetz in über 45 Ländern profitieren.“

Centrotherm clean solutions hat seinen Hauptsitz in Blaubeuren und ist an weiteren Standorten in Europa, Amerika und Asien vertreten. Als Anbieter technologisch führender Abgasreinigungssysteme vor allem für die Halbleiter- und High-Tech-Industrie beschäftigt das Unternehmen weltweit über 300 Mitarbeiter, die auf den Erfahrungsschatz einer dreißigjährigen Firmengeschichte zurückgreifen können. Auch nach der Übernahme bleiben der Hauptsitz und die Produktionsstätte des Unternehmens in Blaubeuren sowie alle weltweiten Standorte und Arbeitsplätze erhalten.

„Centrotherm clean solutions hat durch die Technologieführerschaft in den vergangenen Jahren ein großes Wachstum erreicht. Für die Fortsetzung dieser erfolgreichen Entwicklung ist ein strategischer Partner von sehr großem Vorteil“, betont der Gründer und ehemalige Eigentümer von centrotherm clean solutions, Robert Hartung. „Diesen habe ich in der Familie Busch und ihrer Firma Busch Vacuum Solutions gefunden. Die Technologien und Produkte von Busch, Pfeiffer Vacuum und centrotherm clean solutions ergänzen sich perfekt. Der Zeitpunkt für die Akquisition ist genau richtig, da sich die Firmen nun strategisch abgestimmt auf die kommenden Investitionen in neue Halbleiterfabriken vorbereiten können.“

Geschäftsführerin Dr. Angela Bayler ergänzt: „Die Unternehmen passen einfach sehr gut zusammen. Wir haben dieselben Werte und Visionen. Bereits bei den ersten Gesprächen ist das mehr als deutlich geworden. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit und das gemeinsame Wachstum!“

Weitere Artikel zum Thema

Vergleichsstudie zeichnet Wilo als erfolgreiches Praxisbeispiel aus

07.02.2024 -

Die Wilo Gruppe ist im Rahmen der internationalen Vergleichsstudie „Managing Sustainable Innovations“ als erfolgreiches Praxisbeispiel ausgezeichnet worden. Für die Studie haben das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und die Complexity Management Academy das nachhaltige Innovationsmanagement von über 140 Unternehmen untersucht.

Mehr lesen