AUMA Systemlösung für Pertamina Tanklager

10.09.2018

AUMA hat eine schlüsselfertige Automatisierungslösung an den indonesischen Öl- und Gaskonzern Pertamina geliefert. Die Lieferung besteht aus 12 Drehantrieben SAEx mit Steuerung ACExC sowie einem SIMA Steuerungssystem. Die Stellantriebe sind Teil der ersten Phase der Erweiterung des Flüssiggas-Tanklagers TBBM Manggis auf der Insel Bali.

AUMA Systemlösung für Pertamina Tanklager

AUMA hat eine schlüsselfertige Automatisierungslösung mit Stellantrieben SAEx, Steuerungen ACExC und SIMA Steuerungssystem an den indonesischen Öl- und Gaskonzern Pertamina geliefert (Foto: AUMA)

Die SIMA Master Station kommuniziert sowohl mit den Stellantrieben als auch mit dem Leitsystem über das standardisierte Modbus RTU Protokoll. Die AUMA Stellantriebe werden dabei in einer Ringtopologie mit integrierter Redundanz von der SIMA gesteuert. Die SIMA wurde erfolgreich in das SCADA System des Tanklagers integriert. Auf der Leitsystemebene wird das AUMA System mit Modbus RTU Kommunikation parallel zu einem System mit älteren Stellantrieben betrieben, das auf einem proprietären Kommunikationsprotokoll beruht.

“Dieses Projekt zeigt, dass ein Upgrade auf AUMA in bestehenden Anlagen auch schrittweise jederzeit problemlos möglich ist”, erklärt Stefan Kolbe, Sales Director Southeast Asia bei AUMA. “Vorteile bei der AUMA Lösung sieht der Betreiber insbesondere in den schnellen Reaktionszeiten bei der Prozessregelung. Außerdem schätzt er die Flexibilität und Zukunftssicherheit, die er durch die Verwendung offener Feldbusstandards gewinnt.”

Die AUMA Vertretung PTC in Indonesien lieferte ein schlüsselfertiges Komplettpaket einschließlich Systemintegration an Pertamina. Die Experten von PTC installierten nicht nur die Stellantriebe, sondern verlegten auch alle nötigen Kabel und Feldbusleitungen und nahmen die gesamte elektrische Installation vor. Sie sorgten außerdem für eine reibungslose Inbetriebnahme, Konfiguration und die Integration in das Leitsystem.

Pertamina ist als staatliches Unternehmen für die Förderung und Verarbeitung der indonesischen Erdöl- und Erdgasvorkommen zuständig. AUMA liefert bereits seit über 20 Jahren elektrische Antriebslösungen zur Armaturenautomatisierung an Pertamina.

Weitere Artikel zum Thema

GEMÜ führt neue Stellungsrückmelder und Ventilanschaltungen ein

10.02.2022 -

Der Ventilhersteller GEMÜ erweitert sein Produktportfolio an Automatisierungskomponenten für die Prozessindustrie. Die neuen Stellungsrückmelder GEMÜ 1240, 1241 und 1242 sowie die Ventilanschaltungen GEMÜ 4240, 4241 und 4242 sorgen für eine zuverlässige Erfassung der Endlagen von Ventilen und bilden die Basis für eine erfolgreiche Prozessautomatisierung – auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Mehr lesen

SMC Motor-Controller der Serie LECSN-T schaltet zuverlässig Drehmoment bei elektrischen Antrieben ab

08.02.2022 -

Wenn Werkstücke bewegt werden oder eine präzise Positionierung oder Ausrichtung erfolgen soll, greifen Anwender dafür branchenweit auf elektrische Antriebe zurück. Die genaue Steuerung des dabei verwendeten Elektromotors erfolgt durch Motor-Controller, an die hohe Anforderungen in Sachen Sicherheit, Zuverlässigkeit, Präzision und Kompatibilität gestellt werden.

Mehr lesen