Atlas Copco unterstützt Flüchtlinge in Not

22.10.2015

Atlas Copco hat dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) eine Million Schwedische Kronen (circa 107.000 Euro) gespendet, teilte die deutsche Atlas Copco Holding in Essen mit. Damit will der Industriekonzern Flüchtlingen helfen, die aus Ländern wie Syrien nach Europa fliehen, weil ihre Heimat vom Krieg zerrüttet ist.

Atlas Copco unterstützt Flüchtlinge in Not

Das UNHCR unternimmt umfassende Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge. Atlas Copco vertraut auf das Engagement dieser Organisation, um der aktuellen Krisensituation entgegenzuwirken.

In der Erkenntnis, dass dies eine längerfristige Krise sein wird, möchte der Konzern seine Mitarbeiter weltweit bestärken, ebenfalls etwas zu tun: Atlas Copco wird alle Spenden seiner Beschäftigten, die im vierten Quartal 2015 eingehen, verdreifachen, und zwar bis zu einer Gesamtsumme von drei Millionen Schwedischen Kronen (rund 320.000 Euro). Atlas Copco spendet jeden Aufstockungsbetrag zu Gunsten des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen, unabhängig davon, welche Organisation die Beschäftigten unterstützen.

Bild: Jochem Kersjes, Geschäftsführer der beiden Atlas-Copco-Holdings in Deutschland: "Wir wollen Flüchtlingen helfen, die aus Ländern wie Syrien nach Europa fliehen, weil ihre Heimat vom Krieg zerrüttet ist. Deshalb verdreifachen wir auch die Spenden unserer Mitarbeiter in den nächsten Monaten." (Bild: Atlas Copco Holding)

Weitere Artikel zum Thema

Atlas Copco verkauft Kompressoren und Drucklufttechnik jetzt auch online

22.07.2019 -

Kompressoren und Zubehör schnell und online auf Rechnung bestellen: Das geht ab sofort bei Atlas Copco im neuen Webshop. Das Sortiment umfasst in erster Linie öleingespritzte und ölfrei verdichtende Kolben- und Schraubenkompressoren mit Leistungen von 1,5 bis 30 Kilowatt (kW), Druckerhöhungen von 7,5 bis 30 bar sowie mit Volumenströmen von 4 bis 94 Litern Druckluft pro Sekunde (l/s).

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT