Atlas Copco stellt die PAS HardHat Entwässerungspumpen vor

06.08.2021
Atlas Copco Power & Flow hat zwei neue trocken aufgestellte PAS-Entwässerungspumpen mit robuster, proprietärer HardHat-Technologie auf den Markt gebracht. Dank des leichten und dennoch robusten Gehäuses sind die innovativen Pumpen PAS 100 und PAS 150 sehr haltbar und einfach zu warten. Sie bieten über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg eine ausgezeichnete Leistung und minimale Ausfallzeiten.
Atlas Copco stellt die PAS HardHat Entwässerungspumpen vor

Wartungsfrei und langlebig - der exklusive HardHat®-Kunststoff ist beständig gegenüber Korrosion sowie den Auswirkungen extremer Temperaturen und rauer Betriebsumgebungen. (Bildquelle: Atlas Copco Power Technique GmbH)

Der exklusive HardHat-Kunststoff ist beständig gegenüber Korrosion sowie den Auswirkungen extremer Temperaturen und rauer Betriebsumgebungen. Insofern ist die Haube wartungsfrei. Darüber hinaus ist sie resistent gegen Verfärbungen, was besonders für Maschinenvermieter wichtig ist, denn der Wiederverkaufswert des Geräts wird maximiert. Darüber hinaus können die Flügeltüren der HardHat-Haube nach Kundenwunsch in jeder beliebigen Farbe lackiert werden.

Dank ihrer neuartigen aufschwenkbaren Gehäusefront bieten die Atlas Copco-Pumpen selbst eine hervorragende Wartungsfreundlichkeit vor Ort. Alle Komponenten sind für einfachen Service und Instandhaltung leicht zugänglich. Die Pumpe kann in nur drei Minuten gereinigt und neu gestartet werden. Die Wartung dauert weniger als 60 Minuten, was 10 Prozent schneller als bei früheren Modellen ist.

„Im Kern unserer HardHat-Technologie steht eine Haube aus robustem Polyethylenharz. Es hat sich seit langem im Einsatz bewährt und schützt zuverlässig die wichtigsten und teuersten Komponenten der Pumpe. Diese Technologie ist seit mehr als 15 Jahren ein Bestandteil von Atlas Copcos Kompressor- und Lichtmast-Sortiment und wir freuen uns, sie jetzt auf unsere PAS-Pumpen auszuweiten, damit Kunden ihre Investition besser schützen können“, sagt Saksham Dube, Product Marketing Manager bei Atlas Copco Power & Flow. „Die Haube der PAS-Pumpenreihe war traditionell aus Metall gefertigt, aber durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir verstanden, dass sie sich eine noch höhere Haltbarkeit vor Ort wünschen.“

Die kompakten und vielseitigen Pumpen lassen sich am Einsatzort leicht bewegen und erlauben 24 Stunden Dauerbetrieb. Die Pumpen verfügen über ein erweitertes Bedienfeld der PW-Serie. So hat der Bediener die vollständige Kontrolle über die Anwendung. Hinzu kommt das Telematiksystem Atlas Copco FleetLink. Mit diesem intelligenten Telematiksystem können Betreiber ihren gesamten Maschinenpark aus der Ferne einfach überwachen und verwalten.

Das Einsatzspektrum der PAS-Pumpenserie reicht von der Entwässerung auf Baustellen und im Bergbau über Feststoffentfernung und Entwässerung, bis hin zur Notflutung.

Die PAS-Pumpen verfügen über zahlreiche Ausstattungsmerkmale, die ein zuverlässiges und leistungsstarkes Pumpen ermöglichen, damit die Betreiber ihre Effizienz und Produktivität verbessern können. So sind beispielsweise die mechanischen Wellendichtungen in einem Ölbad gelagert, das die Trockenlauffähigkeit ohne Beschädigung sicherstellt. Darüber hinaus ermöglicht das halboffene Laufrad der Pumpen die Handhabung von Feststoffen unterschiedlicher Größe ohne das Risiko einer Verstopfung.

„Wir sind bestrebt, unseren Kunden einen nachhaltigen Wert zu bieten. Bei Atlas Copco sind wir auf dem Weg zu null Emissionen“, so Saksham Dube weiter. „Diese Pumpen sind mit elektronisch gesteuertem Motor erhältlich und erfüllen die neuesten Emissionsnormen der Abgasstufe V, so dass Betreiber ihre Emissionen reduzieren können. Sie sind auch für HVO zertifiziert, der neuesten Generation von Biodieselöl, was den CO2-Fußabdruck des Produkts selbst reduziert.“

Die Pumpen gibt es in drei Ausstattungsvarianten: solo oder mit verzinktem Unterwagen oder Rahmen. Somit eignen sie sich ideal für Maschinenvermieter.

Weitere Artikel zum Thema

Durchbruch von Xylem erzielt enorme Energieeinsparungen bei der industriellen Entwässerung

21.06.2021 -

Das globale Wassertechnologieunternehmen Xylem hat die Flygt Biboα vorgestellt – eine bahnbrechende Entwässerungspumpe mit eingebauter Intelligenz. Als jüngste Ergänzung des Xylem-Portfolios an intelligenten Lösungen wird Flygt Biboα die Entwässerung im Bergbau und im Bauwesen revolutionieren und den Weg für die nächste Generation intelligenter Pumpen ebnen, indem sie Innovation und neue Möglichkeiten für herkömmliche Entwässerungsmethoden bietet.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT