ABEL erhält Auftrag über 6 HM-Pumpen aus Russland

04.06.2021
Weltweit bekannter Diamantenhersteller ALROSA setzt auf ABEL und bestellt sechs Hydraulische Membranpumpen zur Filterpressenbeschickung.
ABEL erhält Auftrag über 6 HM-Pumpen aus Russland

ABEL HM-Kolbenmembranpumpe Duplex. (Bildquelle: ABEL GmbH)

Im Frühjahr 2021 erhielt die Firma ABEL von dem russischen Unternehmen ALROSA einen Auftrag zur Lieferung von sechs Hydraulischen Membranpumpen (HM).  ALROSA ist einer der bekanntesten Diamantenproduzenten der Welt. Das Unternehmen ist tätig bei der Erkundung, Förderung, Verarbeitung sowie den Vertrieb von Rohdiamanten. ALROSAS Anteil an der Diamantenförderung in Russland beträgt 97 Prozent. Weltweit hat das russische Unternehmen bei der Diamantenförderung einen Anteil von 27 Prozent.

Die Lieferung der sechs HM-Pumpen ist ein Folgeauftrag für den deutschen Pumpenhersteller. Das genannte Projekt wird gemeinsam mit dem offiziellen ABEL Vertreter in Russland, der Firma SibComplectService, realisiert.

Die ABEL Pumpen werden bei dem Kunden zur Filterpressenbeschickung eingesetzt. Die erste HM Pumpe wurde bereits im Februar 2020 an ALROSA geliefert und ersetzte dort eine Kreiselpumpe, die bisher zur Filterpressenbeschickung eingesetzt war.

Anfang August 2020 erfolgte die Inbetriebnahme der ABEL Pumpe im Werk des russischen Diamantenproduzenten. Das Entwässerungsresultat (höherer Feststoffgehalt, kürzere Filtrationszeit) war so überzeugend für den ABEL Kunden, dass er sich im Herbst 2020 dafür entschied, auch alle anderen sechs Filterpressen in seinem Werk auf ABEL HM-Pumpen umzurüsten.

Die HM-Pumpen gibt es als einfach- oder doppeltwirkende Ausführung. Sie überzeugen durch hohe Förderleistung, zuverlässige Funktion und besonders niedrige Betriebs- und Wartungskosten.

Die Hydraulischen Membranpumpen werden neben der Filterpressenbeschickung u.a. auch zum Schlammtransport, zur Sprühturmbeschickung, zur Drehrohrofenbeschickung, zur Autoklavenbeschickung sowie zur Sperr/Spülwasserversorgung eingesetzt.

Die ABEL HM-Pumpen haben sich weltweit erfolgreich in ihrem Einsatz bewährt

Quelle: ABEL GmbH

Weitere Artikel zum Thema

ABEL liefert HMQ-Pumpen nach Südfrankreich

07.04.2021 -

Im Februar 2021 erhielt die Firma ABEL von einer Stadt im Süden Frankreichs den Auftrag zur Lieferung von zwei HMQ-Pumpen (HMQ= Hydraulische Quadruplex Membranpumpen) für den Abwassertransport vom Pumpwerk zur 6 km entfernten Kläranlage. Die bisher verwendeten und in die Jahre gekommenen Pumpen werden durch die beiden ABEL Pumpen ersetzt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT