2“ druckluftbetriebene elektrisch leitfähige PVDF Pumpe

14.06.2018

Die WP-ARO stellt die erste elektrisch leitfähige PVDF Pumpe der EXP-Serie (PD20E-FNS-KTT-A) in der Nennweite 2“ von Ingersoll Rand ARO vor.

2“ druckluftbetriebene elektrisch leitfähige PVDF Pumpe

Elektrisch leitfähige PVDF Pumpe (Foto: WP-ARO)

Mit dieser Pumpe vereint / kombiniert man die sehr gute chemische Beständigkeit von PVDF mit der positiven Eigenschaft der elektrischen Leitfähigkeit. Dadurch wird die 2“ Pumpe fast universell einsetzbar. Diese Pumpe nutzt alle Vorteile des Materials PVDF gegenüber PTFE und kann zudem auch in einem explosionsgefährdeten Umfeld eingesetzt werden.

WP-ARO sieht in dieser Pumpe eine attraktive Alternative zu druckluftbetriebenen elektrisch leitfähigen PTFE Pumpen in der Chemischen Industrie. In den Meisten Fällen ist ein PVDF von der Beständigkeit ausreichend, jedoch war es uns bis heute nicht möglich dieses Material als elektrisch leitfähiges Material anzubieten, sagt Karlheinz Meitinger (Vertriebsleiter WP-ARO). Seit heute hat sich die Welt geändert und wir haben die Möglichkeit diese PVDF Pumpe elektrisch leitfähig anzubieten.

Die Vorteile des stabil vernetzten Kunststoffs PVDF gegenüber dem immer wieder kalt fliesenden PTFE liegen in Bezug auf Formstabilität, Maßhaltigkeit und Dichtigkeit im Betrieb oder bei Servicemaßnahmen auf der Hand.

Abrasive, feststoffhaltige Medien mit einem Feststoffdurchmesser bis zu 6,4 mm können ebenso gefördert werden, wie aggressive oder explosive Chemikalien mit niedriger bis hoher Viskosität. Das Medium wird dabei schonend ohne Schäumen, Erwärmen oder Materialscherung gepumpt. ARO Doppelmembranpumen sind trockenlauffähig und das patentierte, blockierfreie Hauptluftventil sowie Abluftventile, die ein Einfrieren verhindern, schützen den Betreiber vor einem Ausfall der Pumpe. Die ARO EXP-Serie besticht durch geringere Gesamtbetriebskosten, größere Fördermengen bei geringerem Druckluftverbrauch sowie höhere Zuverlässigkeit und Sicherheit. Der Durchfluss ist optimiert und führt zu einer besseren Gesamtleistung bei geringerer Materialscherung.

Für die Steuerung über den ARO-Controller, PC oder SPS können die Pumpen der EXP-Serie optional mit Magnetventilen, Endlagenerkennung oder Membranbruchüberwachung ausgestattet werden. Die elektrisch leitfähige PVDF Pumpe kommt zuerst in der Baugröße 2“ auf den Markt und fördert bis zu 696 l/min.

Quelle: WP-ARO GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Prozesspneumatik mit kleinen Maßen und großer Sicherheit

16.06.2022 -

In der Prozess- und Verfahrenstechnik hat Pneumatik einen hohen Stellenwert, denn Druckluft ist einfach über Rohrleitungen zu verteilen, gut speicherbar, sauber und trocken. Die hohen Strömungsgeschwindigkeiten ermöglichen zudem einen schnellen Funktionsablauf. Um die benötigte Luftleistung sicher zu schalten, bieten sich Ventilblöcke oder Ventilinseln an.

Mehr lesen

Pumplösung für hohe Temperaturen

14.03.2022 -

Für die Verwendung von Schacht-Pumpen in gefährdeten Atmosphären sind entsprechende Technologien und Erfahrungen gefragt. In der Egger Produktionsstätte in Cressier in der Schweiz wurden in den letzten Monaten zahlreiche Pumpen für die die Salzindustrie hergestellt.

Mehr lesen

Neue Pumpengrößen der Membrandosierpumpe Ecosmart von LEWA

28.01.2022 -

Mit der Ecosmart-Membrandosierpumpe bietet die deutsche LEWA GmbH seit vielen Jahren ein sicheres Modell an, mit dem Förderströme bis 300 l/h bewältigt werden können. Für den Einsatz in Anwendungen mit höheren Fördermengen erweitert LEWA nun seine Produktpalette um zwei neue Größen: Die Ecosmart wird zukünftig auch in den leistungsstärkeren Varianten LCC und LCD verfügbar sein.

Mehr lesen