„Wilo VeroLine-IP-E“: Energiesparende Pumpen für Kälte- und Klimaanwendungen

21.11.2008

Mit der Baureihe „Wilo VeroLine-IP-E“ stellt der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE energiesparende Trockenläuferpumpen vor, die in der Kälte- und Klimatechnik ein breites Anwendungsspektrum abdecken.

„Wilo VeroLine-IP-E“: Energiesparende Pumpen für Kälte- und Klimaanwendungen

Die Trockenläuferpumpen der Baureihe “Wilo VeroLine-IP-E“ zeichnen sich durch ihren geringen Stromverbrauch aus und sind in vielen Bereichen der Kälte- und Klimatechnik einsetzbar. (Wilo, Dortmund)

Dabei handelt es sich um elektronisch geregelte Pumpen, die vor allem bei wechselnden Lastfällen in der Anlage oder dem zu versorgenden Anlagenteil erhebliche Vorteile bieten. Durch einen integrierten Frequenzumformer passt die „Wilo VeroLine-IP-E“ ihre Drehzahl intelligent den wechselnden Betriebsbedingungen an. Hierzu stehen zwei verschiedene Regelungsarten zur Verfügung: Bei der Regelungsart „Δp-c“ wird der von der Pumpe erzeugte Differenzdruck konstant auf dem eingestellten Sollwert gehalten. In der Regelungsart „Δp-v“ ist dieser variabel, der Differenzdruck-Sollwert nimmt mit dem Förderstrom zu oder ab. Durch die Drehzahlregelung läuft die Pumpe stets mit der Drehzahl, die dem tatsächlich benötigten Förderbedarf entspricht. Meist reicht der deutlich wirtschaftlichere Teillastbetrieb völlig aus, es sind Energieeinsparungen bis zu 50% im Vergleich zu ungeregelten Pumpen möglich. Speziell für den Kälte- und Klimabereich kann außerdem die Betriebsart „AC“ (Air-Conditioning) gewählt werden. Hier reagiert die Pumpe auch auf Unregelmäßigkeiten in vor- oder nachgeschalteten Anlagenteilen mit einer sofortigen Störmeldung. Dadurch erhöht sich die Betriebssicherheit, indem die Pumpe einen entscheidenden Beitrag dazu leistet, sensible Anlagenteile wie beispielsweise den Kälteerzeuger vor störungsbedingtem Einfrieren zu schützen. Die Einstellung der gewünschten Regelungs- oder Betriebsart erfolgt entweder über eine integrierte Infrarotschnittstelle oder mit der von Wilo bekannten Technik des roten Knopfs, sie wird über ein im Modul der Pumpe integriertes Display visualisiert.

Die geregelten und ungeregelten Inline- und Blockpumpen von Wilo sind optimal auf die Betriebsbedingungen im Klima-Kälte-Bereich abgestimmt. So sind sie beispielsweise aufgrund einer serienmäßigen Kataphoresebeschichtung und einer zusätzlichen Lackierung doppelt vor Korrosion geschützt. Außerdem sind die Motorgehäuse serienmäßig mit Kondensatablaufbohrungen ausgestattet, über die auftretendes Kondensat gezielt abgeführt wird. Daraus ergibt sich ein wirkungsvoller Schutz des Motors. Unter dem Strich verlängert sich dadurch die Standzeit der Pumpe, zugleich verringern sich die Wartungskosten.

Die Baureihe „Wilo VeroLine-IP-E“ zeichnet sich durch eine große Typenvielfalt aus, mit der die unterschiedlichsten Anwendungsfälle abgedeckt werden können. Dabei sind 18 verschiedene Pumpentypen optional mit oder ohne Drucksensor lieferbar. Das Leistungsspektrum reicht bis zu einem maximalen Förderstrom von 155 m³/h bzw. einer maximalen Förderhöhe von 28 m. Die in den Trockenläuferpumpen eingesetzten Standardgleitringdichtungen ermöglichen Anwendungen mit Medientemperaturen von –10°C bis +120°C. Für abweichende Parameter oder besondere Anforderungen stehen spezielle Gleitringdichtungen zur Verfügung.

Abgerundet wird das Angebot durch Doppelpumpen der Baureihe „Wilo VeroTwin-DP-E“. Sie können entweder im Haupt- und Reservebetrieb oder im Parallelbetrieb gefahren werden. In beiden Anwendungsfällen werden sie von einer Doppelpumpensteuerung geregelt, die bei allen Wilo-Elektronikpumpen bereits werksseitig in der Software integriert ist.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

BTGA-Gremium mit neuem Vorsitzenden

22.07.2019 -

An der Spitze eines wichtigen Gremiums des BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. gab es einen Wechsel: Die Mitglieder des Zentralen Sozialpolitischen Ausschusses (ZSPA) wählten Michael Gonzalez Salcedo zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT