Wilo Teil der Business Innovation Platform China

27.11.2020
Wirtschaftliche Entwicklungen und innovative Zukunftsstrategien als bestimmende Themen.
Wilo Teil der Business Innovation Platform China

Jens Dallendoerfer, Senior Vice President Sales Region Emerging Markets der Wilo Gruppe, ist sich sicher, dass China in Zukunft für die Wilo Gruppe eine noch bedeutendere Rolle spielen wird. (Bildquelle: Wilo SE)

Auf Einladung von NRW.Invest und der Business Metropole Ruhr kamen zahlreiche hochrangige Vertreter deutscher und chinesischer Unternehmen für die Online-Veranstaltung „Business Innovation Platform China“ zusammen. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung und den innovativen Zukunftsstrategien standen auch sogenannte Smart Urban Areas, die im Zuge stark wachsender chinesische Ballungsräume an Bedeutung gewinnen, im Fokus.

Jens Dallendoerfer, Senior Vice President Sales Region Emerging Markets der Wilo Gruppe, nahm im Rahmen dieser Veranstaltung an einer Paneldiskussion teil. „Gerade in diesen herausfordernden Zeiten bekommt unser Credo Global denken, Lokal handeln eine noch stärkere Bedeutung. In Zukunft wird China für die Wilo Gruppe eine noch bedeutendere Rolle spielen. Deshalb investieren wir in eine neue Produktionsstätte vor Ort und richten zudem ein zweites globales Headquarter für die Wilo Gruppe ein“, so Jens Dallendörfer.

Die Veranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Pandemielage in digitaler Form durchgeführt. Nach einem virtuellen Grußwort von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart schloss sich eine kurze Keynote von Wei Duan, Hauptgeschäftsführer der chinesischen Handelskammer in Deutschland, an.

Die Wilo Gruppe ist seit 1995 in China erfolgreich vertreten und unterhält aktuell in Peking und Qinhuangdao zwei Produktionsstätten sowie landesweit 16 Vertriebsbüros.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT