Weber Kunststoffhandel und -Verarbeitung ist neuer strategischer Vertriebspartner von ASV Stübbe

29.04.2014

Um noch schneller beim Kunden zu sein und die Produktverfügbarkeit zu optimieren, erweitert ASV Stübbe ihre globalen Vertriebsstrukturen mit der Firma Weber Kunststofftechnik. Seit dem 1. März 2014 ist die Weber Kunststoffhandel- und Verarbeitung in Velten bei Berlin, ein Unternehmen der Weber Kunststofftechnik, strategischer Vertriebspartner von ASV Stübbe für den Ostdeutschen Raum.

Die Weber Kunststoffhandel und -Verarbeitung ist seit über 20 Jahren einer der führenden Spezialisten im Vertrieb und Handel von Plattenware, Kunststoffrohren, Armaturen und Fittings. Die Firma Weber verfügt in Ostdeutschland über zwei Lieferstützpunkte, neben der Niederlassung in Velten befindet sich eine weitere in Chemnitz.

Die Standorte sind ideal und garantieren eine schnelle sowie unkomplizierte Produktverfügbarkeit für die Kunden.

Die Partnerschaft entstand aus den stetig wachsenden Anforderungen des Marktes. Die Produkte von ASV Stübbe findet man in vielen anspruchsvollen Anwendungen der Umwelt- und Oberflächentechnik, im chemischen Anlagenbau und der Metallurgie. Als Systemanbieter mit über 50 Jahren Branchenerfahrung liefert ASV Stübbe zuverlässige Lösungen für das Handling von aggressiven und korrosiven Flüssigkeiten sowie Gasen in die ganze Welt. Jetzt noch unkomplizierter und schneller für Kunden in Ostdeutschland. Neben der Kundenbetreuung durch Weber Kunststoffhandel- und Verarbeitung ist ASV Stübbe selbstverständlich auch weiterhin Ansprechpartner für die technische Beratung.

Weitere Artikel zum Thema

Thematisch wichtiger denn je: „Hygiene-Welle im Bad“ zur ISH digital 2021

22.02.2021 -

Nicht nur in Zeiten von Corona ist Hygiene im Bad ein sensibles Thema. Mit der weltweiten Pandemie-Erfahrung rückt die Sauberkeit im Bad so stark in den Fokus, dass den hygienischen Produkteigenschaften der Sanitärausstattungen sowohl für renovierungswillige Konsumenten als auch für Architekten und für Projektplaner öffentlicher Einrichtungen große Bedeutung zukommen.

Mehr lesen

Corona-Pandemie beeinträchtigt Geschäftsentwicklung von KSB

14.08.2020 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat die Folgen der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr zu spüren bekommen. Bedingt durch staatlich verordnete Lockdowns in wichtigen KSB-Produktionsländern, Zurückhaltung der Kunden bei Neuinvestitionen und verschobenen Service-Aufträgen sind Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT