Voith Hydro gewinnt Auftrag für Wasserkraftwerk in Indonesien

18.12.2020
Der Technologiekonzern Voith hat den Zuschlag für die elektromechanische Ausrüstung für das Wasserkraftwerksprojekt Asahan 3 in Indonesien von der Mitsubishi Corporation erhalten.
Voith Hydro gewinnt Auftrag für Wasserkraftwerk in Indonesien

Voith liefert die elektromechanische Ausrüstung für das Wasserkraftwerk Asahan 3 in Indonesien. (Bildquelle: Voith GmbH & Co. KGaA)

Das Wasserkraftwerk wird von dem staatlichen Energieunternehmen Perusahaan Listrik Negara (PLN) betrieben. Unterstützt und finanziert wird das Projekt von der Japan International Cooperation Agency (JICA).

Voith ist für die Konstruktion, Fertigung, Lieferung, Montage, Prüfung und Inbetriebnahme von zwei vertikalen 87 MW Francis-Turbinen und Generatoreinheiten verantwortlich, einschließlich des Leitsystems, der gesamten elektrischen und mechanischen Balance der Anlagenausrüstung und einer 150-kV-Schaltanlage. Das Projekt soll bis 2024 abgeschlossen sein. Dadurch unterstützt es Indonesiens Ziel, bis 2025 den Anteil erneuerbarer Energien am gesamten Energiemix auf 23 Prozent zu steigern.

Dieser Auftrag stärkt die Position von Voith in Indonesien als einer der führenden Lieferanten von Wasserkraftausrüstungen. Insgesamt war Voith in Indonesien bereits bei 20 kleinen und mittleren Wasserkraftprojekten beteiligt und ermöglichte so eine gesamte installierte Leistung von 200 MW. Neben Voith Hydro Indonesien engagiert sich auch die lokale Geschäftseinheit mit Onshore-Lieferungen, Dienstleistungen, Ersatzteilen, Reparatur- und Wartungsarbeiten, Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten bei mehreren Wasserkraftprojekten in Indonesien.

Schnell wachsender Wasserkraftmarkt in Indonesien
Das Wasserkraftpotenzial Indonesiens wird auf rund 75.000 MW geschätzt, wobei sich die ungenutzten Ressourcen auf den Inseln Sumatra, Java und Sulawesi konzentrieren. Es wird geschätzt, dass derzeit ein wirtschaftlich tragfähiges, unerschlossenes Wasserkraftpotenzial von etwa 8 GW vorhanden ist.

Der Stromsektor in Indonesien wird vom staatlichen Energieversorger PT Perusahaan Listrik Negara (PLN) gesteuert, welcher etwa 70 Prozent der installierten Kapazität des Landes von 62,8 GW besitzt. Gemäß dem strategischen Plan der PLN (RUPTL) sollen neue Kapazität für das Land weitgehend mit verschiedenen Energiequellen bereitgestellt werden, 1 GW davon aus der nachhaltigen Energiequelle Wasserkraft.

Langjähriger Erfarungsschatz von Voith in Indonesien
Der Fußabdruck von Voith Hydro in Indonesien reicht fast 100 Jahre zurück. Die Gründung der lokalen Einheit im Jahr 2015 stärkte die Präsenz und das Engagement von Voith in der Region. Auch in Zukunft wird Voith Indonesien und andere benachtbarte Länder dabei unterstützen, ihre Stellung bei der Wasserkrafterzeugung durch erstklassige Dienstleistungen, Produkte und maßgeschneiderte Lösungen auszubauen.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT