Veränderung im Aufsichtsrat von GEA

08.09.2020
Frau Professor Dr. Annette G. Köhler (53) wurde vom Amtsgericht Düsseldorf mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 in den Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft bestellt.

Die anerkannte Expertin für nationale und internationale Rechnungslegung lehrt seit 2005 Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling an der Universität Duisburg-Essen. Sie folgt auf Hartmut Eberlein (68), der sein Mandat zum 30. September 2020 niedergelegt hat. Es ist geplant, dass Prof. Köhler sich auf der Hauptversammlung am 26. November 2020 den Aktionären zur Wahl stellt.

"Nach 42 Jahren Berufstätigkeit und davon mehr als einem Drittel für die GEA tätig, möchte ich mich von der aktiven Arbeit zurückziehen", so Hartmut Eberlein zu seiner Entscheidung.

"Der Aufsichtsrat hat die Entscheidung von Hartmut Eberlein mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Gemeinsam mit meinen Aufsichtsratskollegen danke ich ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie seinen langjährigen und engagierten Einsatz für GEA. Hartmut Eberlein hat mit seiner hervorragenden Expertise die Entwicklung von GEA seit dem Jahr 2005 - zunächst als Finanzvorstand und ab 2009 als Aufsichtsratsmitglied - prägend begleitet", sagt Dr. Helmut Perlet, Vorsitzender des Aufsichtsrats der GEA Group AG.

"Mit Frau Professor Köhler haben wir eine ausgesprochen erfahrene Expertin in den Bereichen der Rechnungslegung, der internationalen Corporate Governance sowie der Wirtschaftsprüfung für unseren Aufsichtsrat gewinnen können. Zudem ist sie aufgrund ihrer Mitgliedschaft in Kontrollgremien anderer Unternehmen mit den Aufgaben, die damit auf sie zukommen, bereits bestens vertraut. Aufgrund ihrer umfassenden Finanzexpertise beabsichtigt der Aufsichtsrat, dass Frau Professor Köhler auch den Vorsitz des Prüfungsausschusses von GEA übernimmt, der durch das Ausscheiden von Hartmut Eberlein vakant werden wird. Ich bin davon überzeugt, dass sie mit ihrer Erfahrung die erfolgreiche Arbeit von Herrn Eberlein sowohl als Aufsichtsrat als auch als Ausschussvorsitzende hervorragend weiterführen wird", kommentiert Dr. Helmut Perlet.

Die amtierenden Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat sind bis zur Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung im Jahr 2021 gewählt. Mit der Bestellung von Prof. Dr. Annette G. Köhler besteht der Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft ab Oktober 2020 aus sechs Frauen und sechs Männern.

Weitere Artikel zum Thema

Wellmann Engineering eröffnet Niederlassung für den Bühnenbau

19.08.2021 -

Die Wellmann Anlagentechnik GmbH beschreitet neue Vertriebswege: Im Juli 2020 hat das Unternehmen im brandenburgischen Mittenwalde-Gallun seine neue Niederlassung in Betrieb genommen. An dem Standort werden verschiedene Baugruppen aus Edelstahl für die Lebensmittel-, Getränke- sowie pharmazeutische Industrie vorgefertigt, darunter Bühnen, Übergänge, Podeste und Treppenaufgänge.

Mehr lesen

Antriebstechnik für dezentrale Stand-alone-Anwendungen

13.08.2021 -

NORD DRIVESYSTEMS liefert anwendungsoptimierte Antriebssysteme für kompakte mobile Maschinensysteme wie Pumpen oder Lüfter bis 22kW. Für den drehzahlvariablen Betrieb solcher Maschinen, die oft nur eine oder wenige Antriebsachsen haben, kann der Frequenzumrichter NORDAC FLEX SK 200E direkt auf den Motor oder motornah an der Maschine gebaut werden.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT