TRIPLAN: Engineering für neue Fettfabrik

01.06.2004

Mit dem ersten Spatenstich am 24. Mai 2004 begann Rhenus Lub auf dem Werksgelände im Gewerbegebiet Mönchengladbach-Rheindahlen den Bau einer neuen, elf Millionen Euro teuren Fettfabrik zur Herstellung von Hochleistungs-Schmierstoffen.

Die Triplan AG, Bad Soden, wurde als Engineering-Dienstleister zunächst mit Machbarkeitsstudien, Standortuntersuchungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen beauftragt. Die auf das Geschäftsfeld Petrochemie/Schmierstoffe spezialisierte Triplan-Niederlassung Karlsruhe erhielt dann auch den Auftrag zur Durchführung des Basic- und des Behörden-Engineerings, einschließlich des Antrags gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG).

Schließlich folgte im Oktober 2003 der Generalplanungsauftrag inklusive Detail-Engineering, Bauleitung und Inbetriebnahmeunterstützung. Bei der Abwicklung des Projekts bewähren sich einmal mehr neben den unternehmenseigenen Anlagenplanungs-Tools TRICAD sowie dem Engineering- und Lifecycle-Data-Management-System TRIBASE auch die gemeinsam mit einem schweizerischen Pharmaunternehmen entwickelte Projekt-Management-Software HEXAPLAN.

Nach Fertigstellung und Probebetrieb werden auf der neuen Hightech-Anlage ab Mitte 2005 Hochleistungs-Schmierstoffe für anspruchsvolle Anwendungen wie etwa in der Automobil-Industrie hergestellt. Die neue Fettfabrik löst eine Alt-Anlage ab.

"Rhenus Lub hat sich mit der Investition in die neue Fettfabrik bewusst für Mönchengladbach und gegen mögliche Standorte in Ostdeutschland oder in den EU-Beitrittsländern entschieden", betont Dr. Max Reiners, Inhaber des Unternehmens. Mit der neuen Anlage könne Rhenus Lub qualitativ noch bessere Hochleistungs-Schmierstoffe herstellen, flexibler produzieren und den Mitarbeitern modernste Arbeitsbedingungen bieten.

Weitere Information über Rhenus Lub finden Sie auf www.rhenusweb.de

Quelle: TTP AG

Weitere Artikel zum Thema

Mit Grundfos raus aus dem Keller und in den Urlaub

26.10.2021 -

Mit den beiden Grundfos Baureihen Alpha2 und Magna3 können Installateure diesen Herbst ihr Urlaubsbudget aufstocken. Im Rahmen der Rubbellos-Aktion „Raus aus dem Keller – rein in den Urlaub“ verlost Grundfos unter allen teilnehmenden Installateuren einen 2.500 Euro Reisegutschein. Zusätzlich wird innerhalb des Aktionszeitraums wöchentlich ein 500 Euro Reisegutschein verlost.

Mehr lesen

Schnelles und blasenfreies Mischen von Dicht- und Klebstoffen mit Zentrifugalkraft

28.09.2021 -

Bei manchen Materialien sind Blasen im Mischgut ärgerlich, bei anderen tödlich: Kleb- und Dichtstoffe beispielsweise vertragen gar keine Luft. Auch elektronische Komponenten müssen prozesssicher abgedichtet, vergossen und geklebt werden. Professionelle Zentrifugal-Mischgeräte wie der Hauschild SpeedMixer liefern hier homogene, reproduzierbare Ergebnisse – ganz ohne Rührwerkzeug.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT