Trelleborg Sealing Solutions fertigt komplexe LSR-Kleinteile für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt

28.10.2014

Für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt hat Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein drei hochkomplexe Kleinteile aus LSR entwickelt und fertigt sie in Serienstückzahlen.

Trelleborg Sealing Solutions fertigt komplexe LSR-Kleinteile für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt

Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein fertigt drei hochkomplexe Kleinteile aus LSR für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt. (Foto: Trelleborg Sealing Solutions)

Eine Ventilplatte, eine Vakuumschlauchverbindung und eine 2K-Membranplatte sorgen in Medelas marktführendem Produkt Freestyle dafür, dass Muttermilch unterwegs zuverlässig und sicher abgepumpt werden kann. Neben dem anspruchsvollen Spritzgießprozess stellt die Entformung allerhöchste Anforderungen.

„Die drei LSR-Kleinteile für die Medela Milchpumpe sind allesamt höchst anspruchsvoll in der Fertigung aber auch in der Entformung“, betont Jarno Burkhardt, Geschäftsführer von Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein. Für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt, „freestyle“ haben die LSR-Experten von Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein zusammen mit dem Hersteller Medela drei Kleinteile aus Flüssigsilikon entwickelt, die das zuverlässige Funktionieren sicherstellen. Im Schweizer Werk werden auch die Serienteile für das neue Produkt gefertigt. Medela befasst sich mit dem Thema Muttermilch, systematisch und umfassend unter ernährungswissenschaftlichen Aspekten.

Drei höchst anspruchsvolle LSR-Kleinteile

So enthält eine nur 0,3 mm dünne Ventilplatte mit den Abmessungen 35 x 20 mm vier Bohrungen, die von Dichtungen umgeben sind und absolut gratfrei sein müssen. Eine von der Geometrie höchst komplexe Vakuumschlauchverbindung benötigt ebenfalls gratfreie Bohrungen, die aber noch mit unterschiedlichen Wandstärken gefertigt werden müssen. Die besondere Herausforderung liegt darin, ein 41 mm langes Schlauchstück mit 3,2 mm Innendurchmesser ohne Lufteinschlüsse voll auszuformen. Das Highlight ist eine im Umspritzverfahren gefertigte 2K Membranplatte, auf der ein 30 mm langer Dorn aus LSR sitzt, dessen Durchmesser sich bei einer Wandstärke von wenigen zehntel Millimeter von einem auf 0,5 mm verjüngt.

Allen Teilen gemeinsam ist die Schwierigkeit der zerstörungsfreien Entformung aus dem Werkzeug sowie der weiteren Handhabung der diffizilen und teilweise biegeschlaffen Kleinteile. „Hier haben unsere Konstrukteure wahrlich ganze Arbeit geleistet“, bekräftigt Burkhardt. Und so sorgen teils automatisierte Entnahmeprozesse für ein sicheres und zuverlässiges Entnehmen der LSR-Produkte aus dem Werkzeug.

LSR-Spezialist wächst flexibel mit

Medela ist von der Entwicklung beeindruckt. Ebenso schätzt der international anerkannte Hersteller fortschrittlichster Milchpumpen und medizinischer Vakuumtechnologie, dass Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein die Serienfertigung übernimmt und flexibel mit den steigenden Produktionszahlen der Freestyle-Pumpe mitwächst. Hierzu haben die LSR-Spezialisten eine neue Fertigung in USA in Betrieb genommen und eine weitere Produktionsstätte in China geplant.

Weitere Artikel zum Thema

Prozesspneumatik mit kleinen Maßen und großer Sicherheit

16.06.2022 -

In der Prozess- und Verfahrenstechnik hat Pneumatik einen hohen Stellenwert, denn Druckluft ist einfach über Rohrleitungen zu verteilen, gut speicherbar, sauber und trocken. Die hohen Strömungsgeschwindigkeiten ermöglichen zudem einen schnellen Funktionsablauf. Um die benötigte Luftleistung sicher zu schalten, bieten sich Ventilblöcke oder Ventilinseln an.

Mehr lesen

Pfeiffer Vacuum eröffnet neue Betriebsstätte für Lecksuch- und Vakuumtechnik in Indianapolis, Indiana

19.05.2022 -

Pfeiffer Vacuum, einer der weltweit führenden Anbieter von Vakuum- und Lecksuchlösungen für die Halbleiterindustrie sowie für die Märkte Analytik, Industrie und Forschung & Entwicklung, hat am 13. Mai eine neue, 3.700 Quadratmeter große Anlage eröffnet. Die hochmoderne Betriebsstätte befindet sich in Indianapolis, Indiana, USA.

Mehr lesen