Sven Suberg verlässt Grünbeck

30.04.2019

Der Beirat der Grünbeck Wasseraufbereitung gibt bekannt, dass Sven Suberg (49), Geschäftsführer bei Grünbeck, aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen der strategischen Ausrichtung das Unternehmen zum 30. April 2019 verlassen wird.

Sven Suberg verlässt Grünbeck

Sven Suberg verlässt die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH zum 30. April 2019. (Foto: Grübeck Wasseraufbereitung)

Sowohl die Geschäftsführung als auch der Beirat von Grünbeck wünschen Herrn Suberg viel Erfolg für seinen künftigen Berufs- und Lebensweg und danken ihm für die Verdienste in den letzten beiden Jahren. Durch seine Mitwirkung konnte das Unternehmen weiter zukunftsfähig ausgerichtet und die Marktposition von Grünbeck gestärkt werden.

Weitere Artikel zum Thema

Weiches Wasser kann jeder Haushalt haben

03.11.2023 -

Noch immer verkalken Wasserleitungen, Waschmaschinen, Spülmaschinen etc. in Privathaushalten. Dabei lassen sich solche Probleme einfach vermeiden, wie zwei Beispiele zeigen: Stefanie und Markus Link haben in ihrem Neubau eine Enthärtungsanlage softliQ:SD von Grünbeck einbauen lassen.

Mehr lesen

Fachartikel: Mit Umkehrosmose zu grünem Wasserstoff

28.08.2023 -

Die Energiewende baut zu einem wesentlichen Teil auf Wasser auf: auf H2O als Grundstoff, aus dem grüner Wasserstoff per Elektrolyse erzeugt wird. Das Gas ist ein entscheidendes Element für die Dekarbonisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Für die Elektrolyse ist allerdings Reinstwasser erforderlich, dass sich vorzugsweise durch Umkehrosmose und Elektrodeionisation herstellen lässt. Mit dieser bewährten Technologie unterstützt der Wasseraufbereitungsspezialist Grünbeck die Umstellung der Energiewirtschaft.

Mehr lesen