Sulzer führt einen Heizmantel für die thermische Wartung von CPE-Pumpen ein

19.10.2020
Maschinell übersetzter Artikel
  Zum Original wechseln
Die CPE-Pumpe wurde entwickelt, um die Prozessanforderungen einer Vielzahl industrieller Anwendungen zu erfüllen. Viele dieser Anwendungen erfordern eine bestimmte Flüssigkeitstemperatur, um ein reibungsloses Pumpen zu ermöglichen.
Sulzer führt einen Heizmantel für die thermische Wartung von CPE-Pumpen ein

Sulzer führt einen Heizmantel für die thermische Wartung von CPE-Pumpen ein. (Bildquelle: Sulzer)

Der neue Heizmantel gewährleistet eine gleichmäßige Wärmeübertragung auf die Pumpe zum Zwecke der thermischen Wartung, des Aufheizens / Aufschmelzens oder der Kühlung.

Das Erhitzen / Abkühlen erfolgt typischerweise mit Dampf oder Wasser. Die richtige Temperatur der gepumpten Flüssigkeit verhindert unerwünschte Sedimentation, Kristallwachstum oder Verfestigung der behandelten Flüssigkeit.

Unser Design besteht aus einem Heizmantel und einem ummantelten Gehäusedeckel. Der Heizmantel deckt alle benetzten Teile der Pumpe ab und ist daran angeschraubt. Der ummantelte Gehäusedeckel hält die gewünschte Temperatur in der Dichtungskammer und minimiert das Risiko von Dichtungsfehlern. Der Dampf oder das Wasser, das die Temperatur reguliert, wird in Heizkanälen zirkuliert, um die benetzten Teile und die Dichtungskammer der Pumpe aufzuheizen oder abzukühlen.

Der Heizmantel von Sulzer ist eine kostengünstige, intelligente und sichere Lösung. Es sorgt für eine gleichmäßig verteilte Heizung über die gesamte Pumpe. Die Installation ist schnell und einfach, ebenso wie die Entfernung, wenn die Pumpe gewartet werden muss.

Die CPE-Pumpenreihe ist jetzt auch in duktilem Eisen ASTM A395 Grade 60-40-18 (5H) erhältlich. Die CPE-Pumpen werden in unserem Easley-Werk in den USA hergestellt.

"Der Heizmantel ist eine gute Option, um eine bestimmte Flüssigkeitstemperatur aufrechtzuerhalten." Dave Langenhan, CPE-Produktmanager, Sulzer Pump Solutions Inc.

Quelle: Sulzer Ltd.

Weitere Artikel zum Thema

Sulzer schließt die Reparatur der Kühlwasserpumpe in nur sieben Wochen ab

24.02.2021 -

Da eine von zwei Kühlwasserpumpen außer Betrieb war und die andere besorgniserregende Vibrationen aufwies, riskierte das Kraftwerk vor Ort in einem großen Chemiewerk in Belgien eine kostspielige und störende außerplanmäßige Abschaltung. Schnelle Maßnahmen von Sulzer-Experten waren erforderlich, um zuerst das unmittelbare Problem zu beheben und dann das Problem langfristig zu beheben.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT