Stärkung der globalen Präsenz durch die Zusammenführung von Maag und Ettlinger

12.01.2018

Ettlinger gab die Übernahme durch die schweizerische Maag, ein Geschäftsbereich von Dover Corporation, bekannt.

Maag und Ettlinger mit ihrem gemeinsamen Fachwissen werden mit Innovationen und neuen Prozessen im Polymer-, Compounding- und Recyclingmarkt stark auftreten. Ettlinger wird von Maags globalem Netzwerk profitieren und so seine weltweiten Kunden besser bedienen können.

Beide Unternehmen werden auf dem Markt weiter mit ihren bestehenden Markennamen auftreten. An der Spitze der Gruppe wird Maags Präsident Ueli Thuerig stehen.

„Die weltweite Präsenz von Maag wird uns neue Märkte eröffnen, in denen wir heute noch nicht aktiv sind, und wird uns ermöglichen, unsere bestehenden Kunden vor Ort besser und schneller zu bedienen“, erläutert Volker Neuber, CEO von Ettlinger.

In den kommenden Wochen werden sich die Teams von Ettlinger und Maag darauf fokussieren, als ein nahtlos zusammengewachsenes Team nach außen aufzutreten.

Weitere Artikel zum Thema

Aktivkohlefilter sorgt für saubere Druckluft bei erhöhter Durchflusskapazität

01.09.2021 -

Eine hohe Prozesssicherheit und Langlebigkeit von Komponenten bei pneumatischen Anwendungen hängen unter anderem von einem hohen Reinheitsgrad der verwendeten Druckluft ab. Mit dem neuen Aktivkohlefilter der Serie AMK im besonders kompakten One-Box-Design sorgt SMC neben hoher Druckluftqualität auch für eine gesteigerte Durchflusskapazität und geringen Wartungsaufwand.

Mehr lesen